Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

28.05.2020 – 09:23

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Fahrraddiebstahl, Verkehrsunfälle, Zaun mit Farbe beschmiert, Sachbeschädigungen, Exhibitionist u.a.

Rems-Murr-Kreis (ots)

Weinstadt-Endersbach: Fahrraddiebstahl

Am Mittwoch in der Zeit zwischen 8 Uhr und 14:30 Uhr entwendete ein bisher unbekannter Dieb am Bahnhof Stetten-Beinstein ein schwarz-grünes Mountainbike der Marke Merida. Das Fahrrad im Wert von rund 600 Euro war mit einem Schloss gesichert, dieses wurde vom Täter aufgebrochen. Zeugenhinweise werden vom Polizeiposten Weinstadt unter der Telefonnummer 07151 65061 entgegengenommen.

Waiblingen: Mit geparktem Pkw kollidiert

Ein 38 Jahre alter Fiat-Fahrer befuhr am Mittwochabend, gegen 18 Uhr die Korber Straße in Fahrtrichtung Korb. Als ihm ein Omnibus entgegenkam, wich er nach rechts aus und kollidierte mit einem am Fahrbahnrand geparkten Alfa-Romeo. Beide Fahrzeuge wurden beim Unfall so stark beschädigt, dass jeweils von einem Totalschaden auszugehen ist. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 13.000 Euro geschätzt.

Korb: Zaun mit Farbe beschmiert

Zwischen Dienstag, 18 Uhr und Mittwoch, 18 Uhr wurde ein Gartenzaun in der Waiblinger Straße mit blauer Farbe beschmiert. Der hierdurch entstandene Schaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Zeugenhinweise werden vom Polizeirevier Waiblingen unter der Telefonnummer 07151 950422 entgegengenommen.

Waiblingen: Gegen Auto getreten

Das Polizeirevier Waiblingen sucht Zeugen zu einem Vorfall am Montag gegen 16 Uhr in der Heerstraße. Ein Skoda-Fahrer fuhr zunächst aus einem Parkplatz auf die Heerstraße. Ein bislang unbekannter Peugeot-Fahrer, der die Heerstraße entlangfuhr, war damit offensichtlich nicht einverstanden und überholte den Skoda. Anschließend hielt der Mann mit seinem Peugeot mitten auf der Fahrbahn an und stieg aus. Als der Skoda-Fahrer an ihm vorbeifahren wollte, trat der Mann nach dem Skoda und verursachte hierbei rund 1500 Euro Sachschaden. Der Täter soll ca. 25-30 Jahre alt, 180-190 cm groß und schlank sein und soll kurze Haare haben. Zu seinem Fahrzeug ist bekannt, dass es sich um einen dunklen Peugeot mit Waiblingen Zulassung handeln soll. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter der Telefonnummer 07151 950422 entgegen.

Winnenden: Unfallflucht

Im Zeitraum zwischen Dienstagabend, 18:15 Uhr und Mittwochmorgen, 9 Uhr beschädigte ein bisher unbekannter Autofahrer in der Gerberstraße einen geparkten Mercedes und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Am Mercedes entstand Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Winnenden unter der Telefonnummer 07195 6940 entgegen.

Murrhardt: Fahrzeugreifen zerstochen

Nachträglich zeigte ein 44-Jähriger am Mittwoch an, dass an seinem Pkw Renault, der in der Schellingstraße abgestellt war, am Dienstag zwischen 12 und 17.30 Uhr ein Reifen zerstochen wurde, wobei ein Sachschaden von rund 100 Euro entstand. Schon am 26.05. hatten Unbekannte an einem in der Berliner Straße geparkten Pkw zwei Reifen zerstochen. Hinweise auf die Täter nimmt der Polizeiposten Murrhardt, Tel.: 07192/5313 entgegen.

Backnang: Unfall beim Ausparken

Zeitgleich parkten zwei 29 und 45 Jahre alte Autofahrer ihre Pkw Hyundai und Citroen am Mittwochabend kurz vor 18 Uhr auf einem Parkplatz in der Sulzbacher Straße rückwärts aus. Hierbei kam es zum Zusammenstoß, wobei ein Sachschaden von rund 2300 Euro entstand.

Backnang: Schwarzer Audi gesucht

Am Mittwochvormittag gegen 11.20 Uhr befuhr ein 26-jähriger Radfahrer zusammen mit einem Bekannten die Straße Roßlauf bergab aus Richtung Sachsenweiler kommend. Kurz vor einer Kurve unter den dortigen Bahngleisen kam ihnen ein schwarzer Audi Kombi driftend quer zur Fahrbahn entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, mussten die beiden Radfahrer stark abbremsen, wobei der 26-Jährige auf die Fahrbahn stürzte. Der Audi mit Waiblinger Zulassung wurde von einem großen Mann mit Glatze und Dreitagebart gefahren. In dem Fahrzeug befand sich auch eine Frau. Wie die beiden Radler angaben, fuhr der Pkw kurze Zeit später wieder von Sachsenweiler in Richtung Backnang, wobei die Frau am Steuer saß und der Unbekannte nicht mehr im Fahrzeug war. Hinweise nimmt das Polizeirevier Backnang, Tel.: 07191/9090 entgegen.

Murrhardt: Fahrzeug übersehen

Von einer Hofeinfahrt kommend fuhr ein 57-Jähriger am Mittwochmorgen kurz nach 10 Uhr mit seinem Pkw Ford auf die Hölderlinstraße ein. Dabei übersah er den Pkw Hyundai einer 74-Jährigen und streifte diesen. Bei dem Unfall, bei dem beide Fahrer unverletzt blieben, entstand Sachschaden von rund 5000 Euro.

Backnang: Parkrempler

Auf einem Parkplatz in der Bleichwiese kam es am Mittwochmorgen gegen 10.20 Uhr zur Kollision eines Pkw Mitsubishi und eines Pkw Audi. Die beiden 51 und 83 Jahre alte Pkw-Lenker machten zum Unfallhergang widersprüchliche Angaben, so dass dieser letztlich nicht geklärt werden konnte. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf rund 1000 Euro beziffert.

Backnang: Kleinkind musste von der Feuerwehr aus misslicher Lage befreit werden

Ein einjähriger Bub musste am Mittwochvormittag von der Freiwilligen Feuerwehr Backnang aus einer sehr misslichen Lage befreit werden. Der Knabe war im elterlichen Garten in das Metallrohr eines ehemaligen Gartenzauns gekrabbelt und stecken geblieben. Mittels Seife gelang es den Einsatzkräften den unternehmungslustigen Knirps aus dem Rohr zu befreien. Der Junge wurde noch vor Ort von Rettungssanitätern untersucht; glücklicherweise blieb er unverletzt.

Backnang: Exhibitionist im Bekleidungsgeschäft

Mit ihrer Freundin hielt sich eine 26-Jährige am Dienstag zwischen 17.30 Uhr und 18.10 Uhr in einem Bekleidungsgeschäft in der Straße Briegel auf. Während die Freundin verschiedene Kleidungsstücke anprobierte und zum Beschauen des Ganzen jeweils aus der Umkleidekabine trat, bemerkten sie einen Mann, der sie beim Posieren vor dem Spiegel beobachtete. Während die junge Frau wieder in ihrer Umkleide war, zog sich auch der Unbekannte in eine Kabine zurück, vor der die 26-Jährige stand. Unvermittelt öffnete er dann den Vorhang, wobei die Frau sah, dass der Mann mit heruntergelassener Hose und erigiertem Glied in der Umkleide stand. Erschrocken ging die Frau zu ihrer Freundin, woraufhin beide noch beobachten konnten, wie der Mann an der Kasse zahlte und dann in Richtung Bleichwiese davonging. Den Mann beschrieben die beiden Frauen als ca. 170 bis 180 cm groß mit dickem Bauch. Bekleidet war er mit einer beigefarbenen Hose und einem grauen T-Shirt. Der Unbekannte, der von den beiden als pakistanisch / indisch beschrieben wurde, trug beim Verlassen des Geschäftes eine Einkaufstüte bei sich. Hinweise bitte an das Polizeirevier Backnang, Tel.: 07191/9090.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell