Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

27.05.2020 – 15:06

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: gescheiterter Automatenaufbruch, vergessenes Essen und Vandalismus an Schule

Aalen (ots)

Rainau-Buch: Versuchter Automatenaufbruch

Zwischen Montagabend, 18 Uhr und Dienstagmorgen, 6.30 Uhr versuchten Unbekannte am Parkplatz des Hauptzugangs zum Bucher Stausee einen Parkscheinautomaten aufzubrechen, was jedoch misslang. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 300 Euro beziffert. Hinweise bitte an das Polizeirevier Ellwangen, Tel.: 07961/9300.

Schwäbisch Gmünd: Essen vergessen

Feuerwehr und Polizei rückten am Mittwochvormittag in die Goethestraße aus. Dort lösten Rauchmelder aus, weil eine Anwohnerin Essen im Backofen vergessen hatte und es hierdurch zu einer starken Rauchentwicklung kam. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften, die Polizei mit einer Besatzung im Einsatz.

Schwäbisch Gmünd: Vandalismus an Schule

An der Stauferschule in der Heinrich-Heine-Straße beschädigten Unbekannte gewaltsam eine Abdeckplatte einer Mauer und rissen vier Kunststoffplatten eines Trampolins heraus. Zudem wurde im rückwärtigen Bereich der Turnhalle ein Blitzableiter von der Hauswand gerissen. Die Tatzeit liegt zwischen Dienstagmittag und Mittwochvormittag. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise auf die Vandalen werden vom Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen