Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

25.05.2020 – 16:02

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Diverse Sachbeschädigungen & Gartenhütte abgebrannt

Rems-Murr-Kreis (ots)

Winnenden-Schelmenholz: Auto zerkratzt

Zwischen Sonntag, 20 Uhr und Montag, 8:10 Uhr wurde ein in der Forststraße geparkter Seat Cupra im Bereich des hinteren Kotflügels zerkratzt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 200 Euro geschätzt. Hinweise auf den Täter nimmt das Polizeirevier Winnenden unter der Telefonnummer 07195 6940 entgegen.

Rudersberg-Necklinsberg: Abdeckplane beschädigt

Durch einen bislang unbekannten Täter wurde zwischen Samstagabend, 20 Uhr und Sonntagmorgen, 8 Uhr eine Abdeckplane, welche über einen Wohnwagen in der Straße Talblick gespannt war, aufgeschlitzt. Der Schaden an der Plane beläuft sich auf rund 120 Euro. Hinweise werden erbeten an den Polizeiposten Rudersberg unter der Telefonnummer 07183 929316.

Urbach: Vandalismus

Bisher unbekannte Vandalen begaben sich zwischen Freitagabend und Samstagvormittag auf ein Flurstück im Bereich Linsenberg und beschädigten dort an einem Unterstand die Außen- und Innenwandverkleidungen, zwei Fensterscheiben sowie zwei Holzstühle. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Zeugenhinweise werden erbeten an den Polizeiposten Plüderhausen unter der Nummer 07181 81344.

Fellbach-Schmiden: Faserzementplatten beschädigt

Bereits zwischen Freitag, 15.05.2020 und Sonntag, 17.05.2020 wurden zwei Faserzementplatten im Bereich des Sportplatzes des Friedenschulzentrums beschädigt. Am darauffolgenden Wochenende, zwischen dem 22.05.2020 und dem 24.05.2020 wurden an selber Örtlichkeit weitere sieben Faserzementplatten beschädigt. Der Sachschaden wird auf insgesamt rund 10.000 Euro geschätzt. Der Polizeiposten Schmiden sucht dringend Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711 9519130 zu melden.

Burgstetten: Gartenhütte abgebrannt

In der Nacht auf Samstag, gegen 0:40 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr über eine brennende Gartenhütte im Bereich Lauterwiesen informiert. Als die Feuerwehren Kirchberg und Burgstetten mit insgesamt 37 Einsatzkräften eintrafen, befand sich die Hütte bereits im Vollbrand. Das Polizeirevier Backnang hat die Ermittlungen zur Brandursache sowie zur Höhe des Sachschadens aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell