Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

28.04.2020 – 10:16

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Tierischer Polizeieinsatz, Brand auf Schulgelände, Verkehrsunfälle, Fußballrasen beschädigt u.a.

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Tierischer Polizeieinsatz, Brand auf Schulgelände, Verkehrsunfälle, Fußballrasen beschädigt u.a.
  • Bild-Infos
  • Download

Rems-Murr-Kreis (ots)

Backnang: Tierischer Polizeieinsatz

Einen etwas ungewöhnlichen Einsatz hatten Beamte des Polizeireviers Backnang am Montagmorgen im Georg-Beer-Weg. Eine Anruferin teilte den Ordnungshütern mit, dass bereits seit Sonntagmittag ein Papagei in einem Baum sitzt. Vor Ort trafen die Beamten tatsächlich auf einen gelb-blauen Ara, der sich offensichtlich nicht selbstständig aus seiner misslichen Lage befreien konnte. Die Polizisten konnten letztlich die Besitzerin des Papageien ausfindig machen, diese lockte ihren gefiederten Freund gekonnt vom Baum herunter und brachte ihn zurück in sein gewohntes Umfeld.

Waiblingen: Brand auf Schulgelände

Mit zwölf Einsatzkräften rückte die Feuerwehr am Montag, gegen 15 Uhr in die Mayenner Straße zum Stauferschulzentrum aus. Aufgrund einer weggeworfenen Zigarettenkippe entzündete sich ein Gebüsch neben dem Sportplatz. Die Feuerwehr konnte das kleine Feuer schnell löschen, es entstand lediglich geringer Schaden.

Waiblingen-Beinstein: Unfallflucht

Zwischen 14 Uhr und 19:45 Uhr beschädigte ein bisher unbekannter Autofahrer einen im Brunnenweg geparkten Peugeot und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Der Schaden am Peugeot wird auf rund 1000 Euro geschätzt. Hinweise auf den Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier Winnenden unter der Telefonnummer 07151 950422 entgegen.

Waiblingen: Aufgefahren

Ein 22-jähriger VW-Fahrer bemerkte beim Befahren der Talstraße am Montagabend gegen 19:45 Uhr zu spät, dass der vor ihm fahrende 21 Jahre alte BMW-Fahrer bremst und fuhr diesem auf. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 8000 Euro geschätzt.

Aspach: Vorfahrt missachtet

Am Montagmorgen gegen 8 Uhr befuhr ein 28-jähriger Toyota-Fahrer die Konrad-Weiser-Straße in Großaspach. An der Einmündung zur Strümpfelbacher Straße übersah er den vorfahrtsberechtigten Mercedes eines 28-jährigen Mannes und kollidierte mit diesem. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 7000 Euro geschätzt.

Aspach-Rietenau: Fußballrasen beschädigt - Zeugen gesucht

Eine neu angelegte Rasenfläche eines Fußballplatzes wurde in der Zeit von Sonntag, 2 Uhr bis Montag, 12 Uhr beschädigt. Über einen Nebenweg befuhr ein Fahrzeug die Fußballfläche und zog dabei 2 Kreise in die erneuerte Rasenfläche, wobei Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro entstand. Aufgrund der messbaren Reifenspuren handelt es sich bei dem gesuchten Fahrzeug vermutlich um einen SUV oder ähnlich hohes Fahrzeug. Auch muss davon ausgegangen werden, dass es sich um ortskundige Täter handelt. Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeirevier Backnang unter der Telefonnummer 07191 9090.

Schorndorf: Einbruch in Gartenhütte

Unbekannte verschafften sich zwischen Dienstag, 21.04.2020, 18:00 Uhr und Mittwoch, 22.04.2020, 12:00 Uhr gewaltsam Zutritt zu einer Gartenhütte in den Straße Rotäcker. Dabei wurde eine Werkzeugkiste entwendet. Der Wert des Diebesgutes wird mit rund 60 Euro angegeben. Der verursachte Schaden liegt bei rund 100 Euro. Möglicherweise steht die Tat im Zusammenhang mit einem weiteren versuchten Aufbruch einer Gartenhütte ebenfalls im Gewann Rotäcker.

Die Polizei Schorndorf bittet Zeugen, sich unter Telefon 07181 204-0 zu melden.

Schorndorf: Auffahrunfall

Ein 29-jähriger Daimler-Fahrer war am Montag gegen 13:50 Uhr auf der Göppinger Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs. Dabei übersah er, dass ein vorausfahrender 19-Jähriger seinen Audi auf Höhe eines dortigen Discountermarktes abbremsen musste und fuhr auf den Audi auf. Bei dem Zusammenstoß entstand Sachschaden von rund 6.000 Euro.

Schorndorf: Auffahrunfall

Ein 77 Jahre alter Mann befuhr am Montag gegen 11:00 Uhr die Schlichtener Straße in Richtung Innenstadt. Hierbei bemerkte der Senior zu spät, dass ein vorausfahrender 75-jähriger Daimler-Fahrer seinen Wagen verkehrsbedingt angehalten hatte und fuhr auf den Daimler auf. Die 68-jährige Beifahrerin in dem Daimler wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro.

Schwaikheim: Einbruch

Im Zeitraum zwischen Samstag, 15:00 Uhr und Sonntag, 12:00 Uhr haben sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu den Räumen eines Autohauses mit angeschlossener Tankstelle in der Fritz-Müller-Alle verschafft. Dort entwendeten die Eindringlinge Tabakwaren im Wert von über 1.000 Euro, sowie Schutzmasken im vierstelligen Wert.

Die Polizei Schwaikheim bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 071915 969030.

Winnenden-Baach: Frontscheibe beschädigt

Unbekannte haben zwischen Donnerstag und Sonntag versucht die Frontscheibe eines auf einem Parkplatz in der Baacher Hauptstraße geparkten Mercedes einzuschlagen. Der dabei verursachte Schaden beläuft sich auf rund 1.500 Euro.

Die Polizei Winnenden bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 071915 694-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen