Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

26.02.2020 – 15:17

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Unfälle

Aalen (ots)

Hüttlingen: Spiegelstreifer

Beim Befahren der B 19 von Abtsgmünd in Richtung Niederalfingen hielt eine 58-jährige Opel-Lenkerin am Mittwochmorgen gegen 7 Uhr ihre Fahrspur nicht ein und streifte mit ihrem Außenspiegel den Außenspiegel eines entgegenkommenden 30-jährigen Mercedes-Lenkers. Dadurch entstand Sachschaden von einigen hundert Euro.

Oberkochen: Unfall aus Unachtsamkeit

Am Mittwochmorgen befuhr ein 53-jähriger VW-Lenker gegen 6.40 Uhr die Abfahrt der B19 Oberkochen-Nord. An der abknickenden Vorfahrtsstraße übersah er aus Unachtsamkeit die dort fahrende vorfahrtsberechtige 20-jährige Citroen-Lenkerin und kollidierte mit dieser. 8000 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Schwäbisch Gmünd-Hussenhofen: Unfall am Kreisverkehr

Beim Einfahren von der B29 kommend in den Kreisverkehr der Hauptstraße missachtete eine 30-jährige BMW-Lenkerin am Mittwoch gegen 6.25 Uhr die Vorfahrt eines darin fahrenden 63-jährigen VW-Lenkers.

Iggingen: Unfall beim Abbiegen

Einen Sachschaden von ca. 15.000 Euro verursachte am Mittwochmorgen ein 30-jähriger Opel-Lenker, als er gegen 6.35 Uhr am Verteiler Iggingen nach links in Richtung Iggingen abbog und mit einem entgegenkommenden 62-jährigen Ford-Lenker kollidierte. Verletzt wurde niemand. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rehnenhof/Wetzgau: Gegen Hauswand geprallt

Ein unbekannter Fahrzeuglenker prallte am Mittwochvormittag gegen 10.30 Uhr mit seinem Fahrzeug in der Deinbacher Straße gegen eine Hauswand und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1000 Euro beziffert. Hinweise bitte an die Polizei Schwäbisch Gmünd, Tel. 07171/3580.

Lorch: Von Fahrbahn abgekommen

Ein 48-jähriger Pkw-Lenker, der am Mittwoch gegen 12.15 Uhr die linke Fahrspur der B 29 in Richtung Schwäbisch Gmünd befuhr, kam witterungsbedingt und aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern. Dabei geriet sein Fahrzeug auf die rechte Fahrbahnseite und kollidierte mehrfach mit den Strahlschutzplanken. Beim Zurückschleudern auf die linke Fahrbahnseite kollidierte das Verursacherfahrzeug mit einem auf der linken Fahrspur fahrenden 52-jährigen Fahrzeuglenker. Beide Fahrzeuglenker wurden dabei leicht verletzt. Von der Straßenmeisterei mussten die verteilten Trümmerreste entfernt werden. Insgesamt wird der Schaden auf ca. 34.000 Euro beziffert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen