Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

02.12.2019 – 15:12

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Einbruch in Getränkemarkt - Dreiste Betrüger - Im Gegenverkehr gestreift - Zeugen gesucht - Sonstiges

Aalen (ots)

Crailsheim: An der Ampel aufgefahren

An der Ampelkreuzung in der Goethestraße fuhr am Montag um 09:10 Uhr ein 46-jähriger Lenker eines Ford Focus aus Unachtsamkeit auf einen an der Ampel stehenden PKW BMW eines 54-Jährigen auf. Es Entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1300 Euro.

Crailsheim: Einbruch in Getränkemarkt

Zwischen Samstagabend, 18 Uhr und Montagmorgen, 8 Uhr, wurde die Eingangstür zu einem Getränkemarkt in der Haller Straße aufgehebelt und anschließend im Gebäudeinneren eine Tür zu einem Büroraum aufgebrochen. Aus diesem Lagerraum wurden Zigaretten im Wert von mehreren tausend Euro entwendet. Aus dem Verkaufsraum wurden zudem mehrere Whiskyflaschen der Marke Jack Daniels entwendet. An den aufgebrochenen Türen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2500 Euro. Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge erbittet das Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 0795 / 4800

Ilshofen: Im Gegenverkehr gestreift - Zeugen gesucht

Wer zu weit links gefahren ist, konnte bislang nicht geklärt werden. Auf jeden Fall streiften sich am Montag um 06:40 Uhr zwei Fahrzeuge im Gegenverkehr auf der K2542 zwischen Gerabronn-Elpershofen und Ilshofen-Hessenau. An dem VW Transporter eines 53-Jährigen und an einem Ford Transit eines 64-Jährigen entstanden jeweils Schäden in Höhe von etwa 500 Euro. Zeugen des Unfalls, insbesondere der Lenker eines PKW, welcher hinter dem VW Transporter fuhr, werden gebeten sich beim Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 zu melden.

Fichtenberg: Klein-Bus erfasst Reh

Ein Klein-Bus, der mit neun Schülern besetzt war, erfasste am Montag um kurz vor 07:30 Uhr auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Langert und Fichtenberg ein Reh, welches die Fahrbahn queren wollte. Das Reh wurde bei dem Unfall getötet. An dem Bus der 51-jährigen Fahrerin entstand offensichtlich kein Schaden. Keiner der Insassen wurde verletzt.

Crailsheim: Dreiste Betrüger

Am Montagmorgen gegen 10 Uhr boten drei bislang unbekannte Männer, die mit einem roten Lieferwagen mit polnischer Zulassung unterwegs waren, in der Beuerlbacher Straße ihre Dienste an. Sie gaben an, dass sie die Dachrinne am Haus für 80 Euro putzen würden. Nachdem dies dem Hausbesitzer zu teuer war, senkten sie ihren Preis auf 20 Euro. Unmittelbar danach teilten sie dem Hausbesitzer mit, dass die Dachrinne ausgetauscht werden müsste, da diese lecken würde. Nachdem der Hausbesitzer den Männern mitteilte, dass es sich um eine Kupferrinne handelt, die nicht rosten würde, verließen die Männer fluchtartig das Gelände. Bei der Nachschau konnte der Geschädigte feststellen, dass in die Dachrinne mit einem spitzen dreieckigen Werkzeug, mehrere Löcher geschlagen wurden. An der Rinne entstand dadurch ein Schaden in Höhe von etwa 300 Euro. Hinweise auf die drei Männer bzw. das polnische Fahrzeug mit dem Teilkennzeichen WP55 nimmt das Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen