Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

19.11.2019 – 16:03

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Unverschlossene PKWs machen es Langfingern leicht, UNfallfluchten

Aalen (ots)

Mutlangen: Unfallflucht 1

Die Fahrerin eines BMW hatte am Dienstagvormittag ihren Wagen auf einem Parkplatz in der Spraitbacher Straße geparkt. Als sie gegen 9:30 Uhr zu dem Auto zurückkehrte, bemerkte sie Beschädigungen an diesem. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer hatte einen Sachschaden von etwa 1.000 Euro an dem BMW hinterlassen.

Die Polizei Schwäbisch Gmünd bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 07171 358-0.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht 2

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer am Sonntag zwischen 18:00 Uhr und 22:00 Uhr einen auf einem Parkplatz in der Rektor-Klaus-Straße geparkten BMW. Dabei entstand an dem BMW Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Der Unfallverursacher kümmerte sich nicht um die Regulierung des Schadens.

Die Polizei Schwäbisch Gmünd bittet Zeugen des Unfalls, sich unter Telefon 07171 358-0 zu melden.

Lorch-Waldhausen: Leichtes Spiel für Langfinger

In der Nacht von Montag auf Dienstag haben es einige Autobesitzer Langfingern viel zu leicht gemacht. Diese konnten in der Holunderstraße, der Remsgartenstraße, der Bahnhofstraße, der Akazienstraße und der Fliederstraße aus mehreren, teils unverschlossenen PKWs Wertgegenstände und Bargeld entwenden.

Die Polizei Lorch bittet Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können sich unter Telefon 07172 7315 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-114
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell