Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

18.09.2019 – 08:00

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Feuerwehreinsatz, beschädigte Scheibe, Unfälle

Aalen (ots)

Aalen: Feuerwehreinsatz

Mit drei Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften rückte die Freiwillige Feuerwehr Aalen am Dienstagabend gegen 19.40 Uhr zu einem vermeintlichen Brand in die Aalener Innenstadt aus, nachdem gemeldet wurde, dass im alten Rathaus Brandgeruch und Rauchentwicklung bemerkt worden war. Vor Ort wurde kein Feuer festgestellt; lediglich eine heiße Sicherung in einem Schrank konnte von den Mitgliedern der Feuerwehr als Auslöser festgestellt werden. Sachschaden entstand nicht.

Westhausen: Kettenreaktion

Bei einem Verkehrsunfall, in den drei Fahrzeuge verwickelt waren, entstand am Dienstag gegen 17.30 Uhr ein Gesamtschaden von rund 13.500 Euro. Zu spät erkannte ein 21-Jähriger, dass ein vor ihm auf der B 29 fahrender Pkw Audi an der Einmündung in Richtung Kapfenburg verkehrsbedingt anhalten musste. Er fuhr mit seinem Audi A3 auf, wodurch das vordere Fahrzeug im weiteren Verlauf auf den Pkw Audi A4 eines 57-Jährigen aufgeschoben wurde. Alle Fahrzeuginsassen blieben bei dem Unfall unverletzt.

Neresheim: Pkw übersehen

Kurz vor 12 Uhr am Dienstagmittag befuhr ein 16-Jähriger mit seinem Krad den Dossinger Weg in Neresheim in Fahrtrichtung Bundesstraße 466. Auf Höhe der Härtsfeldschule übersah der Jugendliche den Pkw Ssangyong einer 38-Jährigen, die ihrerseits von der Straße Am Schleifweg in den Dossinger Weg einbog. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge erlitt der 16-Jährige Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 3000 Euro.

Westhausen: Anhänger verlor Reifen

Auf rund 2000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der durch einen verlorenen Reifen am Dienstagmorgen entstand. Gegen 8.15 Uhr befuhr ein Autofahrer, an dessen Pkw ein Anhänger angehängt war, die B 29 zwischen Immenhofen und Westhausen. Kurz nach der Einmündung der B 290 löste sich von dem Hänger ein Reifen, der in den Gegenverkehr rollte und dort den Pkw eines 52-Jährigen beschädigte.

Bopfingen-Oberdorf: Unfallflucht

Ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker verursachte am Montag zwischen 13 Uhr und 18 Uhr einen Sachschaden von rund 2000 Euro, als er einen Pkw Fiat beschädigte, der in der Schulstraße abgestellt war. Den am beschädigten Fahrzeug festgestellten Spuren zufolge, handelt es sich bei dem Verursacherfahrzeug um einen größeren Pkw oder ein landwirtschaftliches Fahrzeug. Hinweise nimmt der Polizeiposten Bopfingen, Tel.: 07362/96020 entgegen.

Ellwangen: Unfallflucht

Rund 1000 Euro Schaden verursachte ein 60-Jähriger am Dienstagnachmittag gegen 14.30 Uhr, als er mit seinem Wohnmobil einen Lkw beschädigte, der auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters in der Haller Straße abgestellt war. Der 60-Jährige fuhr davon, ohne sich um den von ihm verursachten Schaden zu kümmern. Ein im Lkw sitzender Beifahrer hatte den Unfall mitbekommen, wodurch der 60-Jährige rasch ermittelt werden konnte.

Schwäbisch Gmünd: Sprinter beschädigte geparktes Fahrzeug

Bei einem Verkehrsunfall, den ein bislang unbekannter Sprinter-Fahrer verursachte, entstand am Dienstagvormittag, kurz nach 11 Uhr ein Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe. Der Unfallverursacher beschädigte zur Unfallzeit einen in der Vorderen Schmiedgasse abgestellten Pkw Passat und entfernte sich danach unerlaubt. Ermittlungen zum verantwortlichen Fahrer wurden aufgenommen.

Bartholomä: Scheibe beschädigt

Bereits in der Zeit zwischen Freitagnachmittag 16 Uhr und Montagmorgen 7 Uhr beschädigte ein Unbekannter vermutlich mit einem Stein die äußere Scheibe der doppeltverglasten Eingangstüre eines Firmengebäudes in der Straße Zum Flugplatz. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Hinweise auf den Verursacher bitte an den Polizeiposten Heubach, Tel.: 07173/8776.

Schwäbisch Gmünd: Unfall beim Ausparken

Beim Rückwärtsausparken in der Ledergasse stieß am Mittwoch ein 74-jähriger Seat-Fahrer gegen einen dahinter wartenden BMW eines 29-Jährigen. Dabei verursachte er gegen 12 Uhr rund 2000 Euro Schaden. Zwei völlig unbeteiligte Passanten mischten sich in die Unfallaufnahme ein und solidarisierten sich mit dem Verursacher, der bereits zuvor lautstark mit dem 29-Jährigen diskutierte. Sie mussten letztlich der Örtlichkeit verweisen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen