Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

09.09.2019 – 16:42

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Unfälle

Rems-Murr-Kreis: (ots)

Leutenbach: Unfall beim Wenden

Ein 50-jähriger Fahrer eines Mercedes-Sprinters befuhr am Montag gegen 9.30 Uhr die L 1120 von Nellmersbach in Richtung Hertmannsweiler und bog versehentlich nach rechts auf den Zubringer der B 14 ein. Als er merkte, dass er falsch eingebogen ist, lenkte er links um im Einmündungsbereich zu wenden. Dabei übersah er einen nachfolgenden Pkw Citroen, der in Richtung Hertmannsweiler gefahren ist und stieß mit diesem zusammen. Der 70-jährige Autofahrer wurde bei der Kollision leicht verletzt. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich auf ca. 40000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die Straße bis ca. 11 Uhr blockiert. Eine Umleitung war eingerichtet.

Schorndorf: Vorfahrt missachtet

Eine 54-jährige Golf-Fahrerin befuhr am Montag gegen 11.30 Uhr den Holzbergweg aus Richtung der Winnender Straße. An der Kreuzung zum Schornbacher Weg übersah sie einen von rechts einbiegenden VW-Fahrer und kollidierte mit diesem. Es entstand hierbei Sachschaden in Höhe von ca. 14.000 Euro.

Weinstadt: Spiegel gestreift und geflüchtet

Ein unbekannter Autofahrer befuhr am Sonntag gegen 20 Uhr die Stuttgarter Straße und kam bei einer dortigen Tankstelle bei Regen auf die Gegenfahrspur. Hierbei streifte er das Auto einer in Richtung Schnait fahrenden Mercedes-Fahrerin. Der Verursacher flüchtete und hinterließ Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Wer sachdienliche Hinweise zum Verursacher geben kann, sollte sich bitte bei der Polizei in Weinstadt unter Tel. 07151/65061 melden.

Fellbach: Auffahrunfall auf Bundesstraße

Bei stockendem Verkehr ereignete sich am Montagnachmittag gegen 14.45 Uhr ein Auffahrunfall, bei dem fünf Autos beteiligt waren. Ein 38-jähriger Fahrer eines VW Passat befuhr die B 14 in Richtung Waiblingen auf der linken Fahrspur, als er infolge Unachtsamkeit auf das Heck eines Mercedes A-Klasse auffuhr. Dabei entstand ca. 5000 Euro Sachschaden. Danach folgte eine Toyota-Fahrerin, der wegen des Unfalls stoppte. Eine wiederum nachfolgende 19-jährige Kia-Lenkerin konnte nicht mehr abbremsen und fuhr dem Toyota auf. Einem wiederum nachfolgenden 20-jähriger BMW-Fahrer gelang es auch nicht mehr abzubremsen, weshalb er auf den Kia auffuhr. Beim Unfall wurde die 19-jährige Kia-Fahrerin als auch ihre 21-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Beide wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. An den Autos entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 3000 Euro. Drei Autos wurden abgeschleppt. Die Fahrbahn war gegen 16.30 Uhr wieder frei.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell