Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

19.05.2019 – 12:46

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Verkehrsunfälle

Aalen (ots)

Gem. Abtsgmünd, B 19 - Kollision nach abgebrochenem Überholversuch

Am Samstag gegen 10:20 Uhr befuhr eine 59-Jährige die B 19 von Abtsgmünd in Richtung Untergröningen mit ihrem PKW Suzuki. Kurz nach Reichertshofen setzte sie zum Überholen des vorausfahrenden PKW VW eines 48-Jährigen an. Als sie merkte, dass Gegenverkehr kam, brach sie den Überholvorgang ab und wollte wieder hinter dem PKW VW einscheren. Dabei streifte sie den VW an der linken Fahrzeugseite. Es entstand Sachschaden von ca. 6.000 Euro.

Ellwangen - Unfall nach Autorennen

Am Samstag gegen 17:40 Uhr lieferten sich zwei 20- und 21-jährige BMW-Fahrer in der Sebastian-Merkle-Straße offensichtlich ein Rennen. Nachdem der 20-Jährige den 21-Jährigen überholt hatte, wollte er vor diesem wieder rechts einscheren, hatte aber zuviel Geschwindigkeit drauf und verlor deshalb die Kontrolle über sein Auto. Er schleuderte und prallte schließlich frontal gegen eine Mauer. Auch der 21-Jährige konnte wegen der zu hohen Geschwindigkeit sein Auto nicht unter Kontrolle halten und prallte ebenfalls gegen die Mauer. Der 20-Jährige wurde bei dem Aufprall schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Da er unter Alkoholeinwirkung stand, musste er eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und seinen Führerschein abgeben. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf etwa 30.000 Euro. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter zur Ermittlung des Unfallhergangs eingeschaltet. Das Polizeirevier Ellwangen bittet Personen, denen die beiden PKW BMW aufgefallen waren, oder die den Unfall beobachten konnten, sich unter der Rufnummer 07961/930-0 zu melden.

Gem. Westhausen, BAB 7 - Wegen Aquaplaning ins Schleudern geraten

Am Samstag gegen 20:00 Uhr fuhr ein 53-Jähriger mit seinem VW Golf auf der A 7 in Richtung Ulm. Auf Höhe von Westhausen kam er wegen Aquaplaning ins Schleudern und sein Auto prallte zwei mal gegen die rechte Schutzplanke. Die Höhe des Sachschadens dürfte bei knapp 6.000 Euro liegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell