Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Erkrath: Großbrand der Grundschule Sandheide 1. Meldung

Erkrath (ots) - Die Feuerwehr Erkrath wurde am 01.06.2019 um 21:10 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Schule - ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden

28.06.2018 – 16:20

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Nachtragsmeldung zur Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 28.06.2018

PI Leer/Emden (ots)

Emden - Diebstähle aus unverschlossenen Fahrzeugen

Emden - Im Bereich der Stadt Emden kam es in der vergangenen Zeit zu Diebstahlstaten aus Fahrzeugen, bei denen die Fahrzeuge vermehrt unverschlossen gewesen sind. Aus diesem Anlass heraus weist die Polizeiinspektion Leer/Emden darauf hin, dass Bürgerinnen und Bürger ihr abgestelltes Fahrzeug niemals unverschlossen zurücklassen sollten. Auch bei kurzer Abwesenheit sollten alle Türen sowie der Kofferraum verschlossen werden, sodass den Tätern keine günstige Gelegenheit geboten wird. Nach dem Verriegeln des Fahrzeugs per Funkfernbedienung sollten sich Verkehrsteilnehmer über das korrekte Verschließen des Fahrzeugs überzeugen. Nicht selten kommt es vor, dass das Fahrzeug nur vermeintlich abgeschlossen wird. Daneben weist die Polizei erneut darauf hin, keine Wertgegenstände oder Personaldokumente im Fahrzeug zu lassen. Handschuhfächer - auch abgeschlossen - stellen keinen sicheren Aufbewahrungsort dar. Durch das Beachten dieser einfachen Verhaltensregeln können Bürgerinnen und Bürger einen wesentlichen Beitrag zur Reduzierung der Tatgelegenheiten leisten.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Christoph Kettwig
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: christoph.kettwig@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell