Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

03.05.2019 – 08:19

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Sachbeschädigung, Unfälle, Fahrzeugbrand & Trunkenheit im Verkehr

Rems-Murr-Kreis (ots)

Winnenden: Heckscheibe eingeschlagen

Zwischen Dienstag, 18 Uhr und Donnerstag, 8:10 Uhr wurde in der Linsenhalde die Heckscheibe eines VW eingeschlagen. Der hierbei entstandene Sachschaden wird auf rund 800 Euro beziffert. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Winnenden unter der Telefonnummer 07195 6940 entgegen.

Leutenbach: Unfall mit Sachschaden

Gegen 13:30 Uhr übersah ein 44 Jahre alter Audi-Fahrer, als er aus einem Grundstück in der Straße "In der Steige" rückwärts ausparkte, eine 58-jährige Fahrerin eines VW Polo und kollidierte mit dieser. Beim Unfall entstand Gesamtsachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Der Polo war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden, verletzt wurde aber zum Glück keiner der Beteiligten.

Winterbach: Fahrzeugbrand & Trunkenheit im Verkehr

Gegen 0 Uhr fuhr ein 46-jähriger Mann mit einem Kleintransporter der Marke Fiat die Ritterstraße entlang, als er von einem Passanten darauf aufmerksam gemacht wurde, dass es aus seinem Fahrzeug qualmt. Kurze Zeit nachdem der Mann das Auto verlassen hatte, begann dieses im Frontbereich zu brennen. Die Feuerwehr Winterbach kam mit 16 Einsatzkräften vor Ort und konnte den Brand schnell löschen. Derzeit wird davon ausgegangen, dass ein technischer Defekt brandursächlich war. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist momentan noch unklar.

Während der Verkehrsregelung fiel den Beamten ein Autofahrer auf, der die Anweisungen der Polizisten missachtete. Bei einer anschließenden Kontrolle erkannten die Beamten auch schnell den Grund hierfür: Der Mann war mit rund einem Promille alkoholisiert. Er musste daher eine Blutprobe über sich ergehen lassen und nun mit einer Anzeige rechnen.

Schorndorf: Fahrzeug durch herabfallende Schottersteine beschädigt

Gegen 12:30 Uhr befuhr am Donnerstag eine 33 Jahre alte Daimler-Fahrerin die B29 in Richtung Aalen. Vor ihr fuhr ein weißer Ford Transit, welcher auf der offenen Ladefläche Rollsplit geladen hatte. Zwischen Schorndorf-Ost und Plüderhausen löste sich ein Teil der Ladung und beschädigte den Daimler der Frau, der Sachschaden beträgt rund 500 Euro. Das Polizeirevier Schorndorf sucht nun evtl. weitere Geschädigte oder Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07181 2040 oder direkt beim Polizeirevier zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell