Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

30.04.2019 – 15:46

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Unfälle, Baumstumpf qualmt udn ldoert, Kocher verunreinigt

Aalen (ots)

Satteldorf: Unfall beim Spurwechsel

Ein 52-jähriger Fahrer eines Volvo befuhr am Montag gegen 15:00 Uhr die BAB 6 in Richtung Heilbronn auf dem linken Fahrstreifen und wollte einen Daimler-Klein-LKW mit Anhänger auf dem rechten Fahrstreifen überholen. Als sich beide Fahrzeuge auf gleicher Höhe befanden, zog der 59 Fahrer des Gespanns auf den linken Fahrstreifen und rammte dabei den Volvo. Nach der Kollision konnten beide Beteiligten noch auf den Standstreifen fahren. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro.

Schrozberg: Baumstumpf qualmt und ldoert

Ein Jogger bemerkte am Dienstagmorgen gegen 9:45 Uhr einen qualmenden Baumstamm im Bereich des Wasserhochbehälters. Vermutlich hat eine achtlos in den hohlen Baumstamm weggeworfene Zigarettenkippe im inneren des Baumes ein kleines Feuer entfacht. Die Feuerwehr Schrozberg war mit drei Fahrzeugen und 13 Kräften vor Ort.

Rot am See: Fehler beim Ausparken

Gegen 10:30 am Dienstag parkte eine 75-jährige Mazda-Lenkerin aus einer Parkbucht in der Raiffeisenstraße rückwärts aus und übersah hierbei ein am gegenüberliegenden Fahrbahnrand geparktes Wohnmobil. Bei dem Zusammenstoß entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro.

Sulzbach-Laufen: Kocher verunreinigt

Am Montagabend gegen 21:50 Uhr meldeten zwei Angler eine Verunreinigung des Kochers auf Höhe eines Sägewerks in der Talstraße. Wie sich herausstellte, waren an diesem Tag Malerarbeiten durchgeführt worden. Durch den Regen hatte sich von der Farbe ein Teil gelost und war über einen Kanal in den Kocher gelangt. Die Feuerwehr errichtete zwei Sperren, um die ölhaltige Farbe aufzufangen. Im Einsatz befanden sich die Feuerwehr Schwäbisch Hall mit 10 Fahrzeugen und 44 Kräften, sowie die Feuerwehr Sulzbach-Laufen mit drei Fahrzeugen und 23 Kräften. Die Ermittlungen zu dem Fall wurden aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-114
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen