Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

30.04.2019 – 14:22

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Diebstähle, Unfälle, Feuerwehreinsatz u.a.

Rems-Murr-Kreis (ots)

Welzheim: Zeugen nach Handydiebstahl gesucht

Vermutlich ein jugendlicher Dieb nutzte bereits am Montag, 23.04.2019, die Wehrlosigkeit eines blinden Mannes aus und entwendete dessen Handy. Der 43 Jahre alte Geschädigte fuhr zunächst mit dem Bus von Schorndorf nach Welzheim. Mit im Bus saßen zwei Jugendliche, die dem Mann später ihre Hilfe anboten und ihn über die Straße begleiteten. Als der Mann sich kurz darauf gegen 18 Uhr am Kirchplatz aufhielt, entwendete mindestens ein Dieb das Handy des Mannes aus dessen Hosentasche. Ob es sich bei den beiden jungen Männern, die mit im Bus saßen, auch um die Täter handelt, ist bislang unklar. Laut Personenbeschreibung waren diese zwischen 14 und 17 Jahren alt, ca. 170 cm groß, einer von ihnen hatte blonde, der andere dunkle Haare. Der Polizeiposten Welzheim sucht nun Zeugen, die Hinweise zu den beiden Jugendlichen bzw. zur Tat selbst geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07182 92810 zu melden.

Leutenbach: Lkw-Fahrer macht auf Standstreifen Pause

Gegen 10:45 Uhr teilten mehrere Verkehrsteilnehmer mit, dass auf der B14, zwischen Backnang und Waiblingen, ca. 300 Meter vor dem Tunnel Leutenbach ein Lkw auf dem Standstreifen steht, der anscheinend eine Panne hat. Als die hinzugerufenen Beamten den 47 Jahre alten Lkw-Fahrer fragten, ob sie ihm helfen können, verneinte dieser. Er gab an, lediglich seine vorgeschriebene Lenkpause einzulegen. Den Mann erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Endersbach: Auffahrunfall

Kurz vor 8 Uhr verursachte ein 25 Jahre alter Fahrer eines VW Lupo auf der B29, Höhe Endersbach einen Verkehrsunfall mit rund 4500 Euro Sachschaden. Er bemerkte zu spät, dass die vor ihm fahrende 32-jährige Fahrerin eines VW Tiguan bremsen musste und fuhr dieser auf.

Fellbach: Unfall mit einer Leichtverletzten

Eine leicht verletzte Frau sowie ca. 5500 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagmorgen, gegen 06:40 Uhr. Ein 55 Jahre alter Fahrer eines Lkw der Marke Renault bemerkte an der Kreuzung Höhenstraße / Gotthilf-Bayh-Straße zu spät, dass die vor ihm fahrende 28-jährige Ford-Fahrerin ihr Auto aufgrund einer rot werdenden Ampel abbremste und fuhr dieser auf. Die Frau erlitt hierbei leichte Verletzungen, ihr Auto musste abgeschleppt werden.

Fellbach: "Kinderbaum" aus städtischem Beet entwendet

Aus dem städtischen Beet der Stadt Fellbach wurde eine Linde, bei der es sich um einen sogenannten "Kinderbaum" des Jahrganges 2014 handelt, entwendet. Die Tat wurde erst jetzt bekannt, der Tatzeitraum liegt zwischen dem 29.03.2019 und dem 29.04.2019. Der Baum hat einen Wiederbeschaffungswert von rund 1200 Euro. Das Polizeirevier Fellbach sucht nun Zeugen, die Hinweise zur Tat oder ggf. auch zur Tatzeit geben können. Hinweise werden erbeten an die Telefonnummer 0711 57720 oder direkt beim Polizeirevier.

Murrhardt: Feuerwehreinsatz

Eine angeschmorte Kunststoffummantelung im Motorraum eines Ford hat am Dienstag, kurz vor 12 Uhr einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Die Fahrerin des Autos teilte mit, dass es aus ihrem Motorraum stark qualmt, weshalb die Feuerwehr mit 15 Einsatzkräften in die Ludwig-Beck-Straße ausrückte. Diese konnte aber schnell Entwarnung geben, ein nennenswerter Schaden am Auto entstand nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell