Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

11.04.2019 – 15:13

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Mann bedroht Freundin mit Schreckschusswaffe, Sachbeschädigung, Unfälle

Aalen (ots)

Schwäbisch Gmünd-Großdeinbach: Mann bedroht Freundin mit Schreckschusswaffe und löst Polizeieinsatz aus

Eine 29-jährige Frau meldete am Donnerstag kurz nach Mitternacht, dass sie soeben von ihrem Lebensgefährten mit einer Waffe bedroht worden sei. Offenbar hatte der 36-jährige Tatverdächtige die Frau nach einer Feier mit einer Waffe bedroht und seine 66 Jahre alte Mutter körperlich angegangen. Ein sofort anlaufender Polizeieinsatz mit mehreren Streifen war die Folge. Beim Eintreffen der Streifenbeamten gaben sich die Frauen in einem Auto sitzen zu erkennen. Auch konnte eine männliche Person beobachtet werden, die in Richtung des Wagens ging. Als die Beamten den Mann ansprachen, reagierte dieser nicht, sondern ging auf die Beamten zu. Nach mehrfacher Ansprache, setzten die Beamten Pfefferspray ein und fixierten den Mann trotz Gegenwehr am Boden. Bei einer anschließenden Durchsuchung stellten die Polizisten eine mitgeführte Schreckschusswaffe fest, welche nicht geladen war. Ein erster Alkoholtest ergab, dass der Mann 1,6 Promille hatte. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Aalen: Fahrrad vs. Auto

Ein 30 Jahre alter Audi-Lenker war am Donnerstag gegen 6:20 Uhr die Bahnparallele Trasse aus Hofen in Fahrtrichtung Aalen unterwegs. Ein 47-jähriger Fahrradfahrer befuhr den Kreisverkehr Sonnenbergstraße/ Eisengießerstraße. Der Audi-Fahrer übersah den Radfahrer beim Einfahren in den Kreisverkehr und es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Dabei kam der Radfahrer zu Fall und verletzte sich leicht. Er wurde von Rettungskräften in eine Klinik verbracht.

Lauchheim: Fahrzeugstreifer mit Sachschaden.

4.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Fahrzeugstreifers von Donnerstag um 6:45 Uhr. Ein 30 Jahre alter LKW-Fahrer befuhr mit seinem Gespann die Anton-Grimmer-Straße und streifte im Vorbeifahren einen dort geparkten VW Golf.

Aalen: Sachbeschädigung an Schulgebäude

Unbekannte haben an einem Werkstattgebäude einer Schule in der Galgenbergstraße zwischen 3:00 Uhr und 3:15 Uhr ein Oberlicht beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Die Polizei bittet zum Zeugenhinweise unter Telefon 07361 524-0.

Westhausen: Auffahrunfall auf Autobahn

Auf der A7 in Fahrtrichtung Würzburg ereignete sich am Donnerstag gegen 7:30 Uhr ein Auffahrunfall zwischen der Ausfahrt Westhausen udn der Ausfahrt Ellwangen. Ein 49 Jahre alter VW-Fahrer musste seinen Wagen vor einer Baustelle abbremsen. Ein nachfolgender 25-Jähriger in seinem Audi erkannte dies zu spät und fuhr auf den VW auf. Durch den Aufprall entstand Sachschaden in Höhe von etwa 9.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-114
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen