Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

25.12.2018 – 10:05

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Verkehrsunfälle, Einbrüche, Gebäudebrand

Aalen (ots)

Aspach: Entgegenkommendem Auto ausgewichen - Zeugen gesucht

Die 45 Jahre alte Lenkerin eines BMW befuhr am Montag, gegen 10:40 Uhr, die K 1904 von Großaspach in Richtung Strümpfelbach. Etwa 150 Meter nach Großaspach kam ihr im Bereich einer unübersichtlichen Kuppe auf Höhe des dortigen Aussiedlerhofes ein weinroter Kleinwagen mittig auf der Fahrbahn entgegen. Sie versuchte dem Kleinwagen auszuweichen, indem sie nach rechts auf den unbefestigten Seitenstreifen lenkte, wo sie ihr Fahrzeug in der Folge übersteuerte und nach links von der Fahrbahn abkam. Hier prallte sie gegen die Böschung und drehte sich. Der Fahrer des entgegenkommenden Kleinwagens fuhr danach weiter und entfernte sich dadurch unerlaubt von der Unfallstelle. Der Schaden am BMW wird mit 6.000 Euro beziffert. Das Polizeirevier Backnang, Tel.: 07191/9090, bittet den Lenker eines silberfarbenen Pkws, welcher zum Unfallzeitpunkt hinter dem BMW gefahren sein soll, sich zu melden.

Fellbach: Gebäudebrand

Am Dienstag, gegen 00:30 Uhr, meldete ein Anwohner aus der Cannstatter Straße, dass er aus einem Nachbargebäude Feuerschein wahrgenommen habe. Der Brandort, ein Fliesenfachgeschäft, konnte schnell lokalisiert und der Brand von der Feuerwehr gelöscht werden. Ursache war ein Kurzschluss in einem Sicherungskasten, worauf die holzvertäfelte Wand und eine Werkbank in Brand gesetzt wurden. Zur Schadenshöhe liegen noch keine Zahlen vor. Es kamen keine Personen zu Schaden.

Kernen im Remstal: Einbruch in Wohnhaus

An Heiligabend, in der Zeit zwischen 15:40 und 22:25 Uhr, brach ein bislang unbekannter Täter in der Goethestraße in Rommelshausen das Badfenster einer unbewohnten Einliegerwohnung auf und stieg ein. Ohne etwas zu entwenden, verließ der Täter die Örtlichkeit wieder. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 400 Euro.

Schorndorf: Einbruch in Gaststätte und Wohnung

Ein bislang unbekannter Täter verschaffte sich an Heiligabend, in der Zeit zwischen 18:45 und 21:50 Uhr, auf bislang nicht bekannte Weise Zutritt in eine Gaststätte in der Schurwaldstraße in Schlichten. Er durchsuchte im Schankraum und den Privaträumen des Wirts Schränke und Schubladen. Er entwendete einen Möbeltresor mit mehreren hundert Euro Bargeld, einen Bedienungsgeldbeutel mit etwa 160 Euro Bargeld und vom Dachboden einen ca. 8 Kilogramm wiegenden, luftgetrockneten Schweineschinken.

Plüderhausen: Alkoholisiert Verkehrsunfall verursacht

Der 51 Jahre alte Lenker eines Audis befuhr an Montag, um 16:10 Uhr, die K 1880 zwischen Plüderhausen und Waldhausen. Infolge starker Alkoholeinwirkung kam er von der Fahrbahn ab und fuhr einen Telefonmasten und ein Straßenschild um. Der Fahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde einbehalten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 6.500 Euro.

Winnenden: Mit Radfahrer kollidiert - ein Leichtverletzter

Die 64 Jahre alte Lenkerin eines Mercedes fuhr am Montag, gegen 12:25 Uhr, von der Grundstückseinfahrt auf die Waiblinger Straße ein und wollte dann verbotenerweise nach links über eine Sperrfläche abbiegen. Hierbei übersah sie einen 52jährigen Fahrradfahrer, welcher die Waiblinger Straße von der Ringstraße kommend befahren hatte. Bei der Kollision stürzte der Radfahrer und verletzte sich dabei leicht. Der entstandene Sachschaden wird auf 1.200 Euro geschätzt.

Waiblingen: Wohnungseinbruch

Am Heiligabend, in der Zeit zwischen 19:00 und 22:45 Uhr, hebelten bislang unbekannte Täter die Terrassentüre eines Wohnhause im Schneiderweg in Neustadt auf und gelangten in das Gebäude. Sie entwendeten Schmuck und weitere Gegenstände. Der Wert des Diebesgutes und die Höhe des angerichteten Sachschadens können noch nicht beziffert werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
- PvD -
Telefon: +49 (0)7151 950-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen