Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit lebensbedrohlich verletztem Motorradfahrer

Neustrelitz (ots) - Am 11.06.2018 gegen 13:05 Uhr ist es auf der B96, Umgehungsstraße Neustrelitz zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei welchen eine Person lebensbedrohlich verletzt wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 62-jähriger Motorradfahrer die B96 aus Neubrandenburg kommend in Richtung Berlin, als er auf Höhe Kirschenallee aus bisher unbekannter Ursache in den Gegenverkehr kam, dort mit einem entgegenkommenden Lastkraftwagen kollidierte und im Anschluss nach rechts gegen ein weiteres Fahrzeug prallte. Zum Zeitpunkt des Unfalls staute sich der Verkehr direkt vor dem Motorradfahrer auf Grund eines langsam fahrenden Traktors.

Der 62-jährige Berliner wurde bei dem Unfall lebensbedrohlich verletzt und mit dem Hubschrauber in das Neubrandenburger Klinikum gebracht. Der Fahrer des Fahrzeugs, gegen welchen das Motorrad prallte, erlitt einen Schock und wurde nach ambulanter Behandlung vor Ort durch die Polizeibeamten nach Hause gefahren. Der Lastkraftwagen ist weiterhin fahrbereit und dessen Fahrerin wurde nicht verletzt. Das beteiligte Fahrzeug sowie das verunfallte Motorrad sind nicht mehr fahrbereit und müssen abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 17.000 Euro geschätzt.

Die B96 musste zur Unfallaufnahme vollgesperrt werden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Neubrandenburg kommt ein Gutachter der DEKRA zum Einsatz. Bis zum Abschluss der Untersuchung und zur Bergung der Fahrzeuge bleibt die B96, Umgehungsstraße Neustrelitz, weiterhin vollgesperrt.

Rückfragen bitte an:

Diana Mehlberg
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5007
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: