Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Anklam mehr verpassen.

21.09.2020 – 13:51

Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Verkehrsunfall mit schwer verletztem Fußgänger in Wolgast

Wolgast (ots)

Heute Morgen (21. September 2020, gegen 9.40 Uhr) ist es in der Burgstraße in Wolgast zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Nach ersten Erkenntnissen befuhr der 32-jährige deutsche Fahrer eines Transporters rückwärts die Burgstraße von der Badstubenstraße kommend in Richtung Lange Straße, nachdem dieser einen Anhänger abgestellt hatte. Auf der Höhe Lange Straße überquerte ein 70-jähriger deutscher Fußgänger die Burgstraße. Dabei wurde er man von dem Fahrzeugführer übersehen, sodass es zu einem Zusammenstoß gekommen ist. Der Fahrer bemerkte den Zusammenstoß zunächst nicht und zog den Fußgänger noch einige Meter mit. Dadurch erlitt der 70-Jährige so schwere Verletzungen, dass er mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Greifswald gebracht werden musste. Die Straße "Am Kai" musste kurzzeitig für die Landung des Hubschraubers gesperrt werden. Am Transporter entstand kein Schaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Katrin Kleedehn
Telefon: 039712513040
E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam