Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Anklam mehr verpassen.

28.05.2020 – 16:24

Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten auf der L26 bei Kemnitz

Greifswald (ots)

Heute Mittag (28.05.2020, 12:00 Uhr) kam es auf der L26 zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr der 68-jährige deutsche Fahrer eines PKW Toyota hinter einem 36-jährigen deutsche Fahrer eines PKW Mitsubishi aus Richtung Lubmin in Richtung Greifswald. Da auf Höhe des Abzweiges nach Kemnitz-Meierei ein anderer PKW nach links abbiegen wollte, hielt der Mitsubishi-Fahrer an. Dies wurde vom 68-jährigen Toyota-Fahrer zu spät bemerkt, weshalb er auf den Mitsubishi auffuhr. Durch den Zusammenstoß wurden der 68-Jährige sowie seine 63-jährige deutsche Beifahrerin schwerverletzt und zur weiteren medizinischen Versorgung durch Rettungskräfte ins Krankenhaus Greifswald gebracht. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 7.000 Euro geschätzt. Die Unfallstelle war für ca. eine Stunde komplett gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Andrej Krosse
Telefon: 03971 251-3041
E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam