Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Güstrow

03.04.2019 – 14:26

Polizeiinspektion Güstrow

POL-GÜ: Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der A19

BAB 19 / Linstow (ots)

Am 03.04.2019 gegen 09:30 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der A19, zwischen den Anschlussstellen Kuchelmiß und Linstow, in Richtung Berlin.

Der 56jährige Fahrzeugführer aus dem Kreis Stormarn (Schleswig-Holstein) befuhr mit dem PKW Citroen zunächst den rechten Fahrstreifen und entschloss sich, den vor ihm fahrenden LKW mit Auflieger zu überholen. Dabei übersah er den von hinten auf der Überholspur herannahenden PKW Audi. Dieser konnte trotz Gefahrenbremsung einen Zusammenstoß nicht verhindern und fuhr in den PKW Citroen. Es kam zur Kollision zwischen den drei Fahrzeugen.

Der 56jährige wurde schwer verletzt in die Klinik nach Rostock geflogen. Die Mittelschutzplanke ist beschädigt, die beteiligten Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit.

Es entstand ein Gesamtsachschaden von 35.000 Euro. Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge war eine Vollsperrung erforderlich, die bis gegen 13:00 Uhr andauerte.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Güstrow
Kristin Hartfil
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: oea-pi.guestrow@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps?
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow, übermittelt durch news aktuell