Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wismar

16.01.2020 – 12:10

Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Alleinbeteiligt gegen Baum - Fahrerin leicht verletzt

Wismar (ots)

Gestern Morgen gegen 08:30 Uhr wurde die Gadebuscher Polizei zu einem Verkehrsunfall nach Köchelstorf gerufen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizisten vor Ort kam dort eine 39-jährige Frau, die mit ihrem Van die L 02 in Richtung Rehna fuhr, alleinbeteiligt rechts von der Straße ab und kollidierte mit einem Baum. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde die Straße auf Höhe der Unfallstelle zunächst voll gesperrt. Im Verlauf der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Alkoholgeruch bei der augenscheinlich leichtverletzten Fahrerin. Da sie einen ihr angebotenen Atemalkoholtest ablehnte, ordneten die Polizisten eine Blutprobe an. Gegen die 39-Jährige wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Ein weiterer Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person ereignete sich nahezu zeitgleich in Wismar West. Nach derzeitig vorliegenden Erkenntnissen stießen dort ein Radfahrer und ein Pkw, die beide den Schiffbauerdamm in Richtung Burgwall befuhren, im Bereich der dortigen abknickenden Vorfahrtstraße zusammen. Der 41-jährige Radler stürzte in der Folge und zog sich eine Schürfwunde am Bein zu. Er konnte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. An Fahrrad und Pkw entstand kein Schaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Jessica Lerke, Axel Köppen
Telefon: 03841/203 305
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar