Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Ludwigslust

08.08.2019 – 12:18

Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: BAB 14 nach Unfall in Richtung Ludwigslust weiter gesperrt (Abschlussmeldung)

Plate / Stolpe (ots)

Wegen Bergungsarbeiten nach einem LKW- Unfall bleibt die BAB 14 zwischen der Anschlussstelle Schwerin- Ost und dem Autobahnkreuz Schwerin in Richtung Süden vermutlich noch bis zum Nachmittag voll gesperrt. In Richtung Wismar konnte die Sperrung zwischenzeitlich wieder aufgehoben werden. Gegen 08:30 Uhr war in Höhe der Ortschaft Plate ein LKW verunglückt, wobei Fahrer und Beifahrer leicht verletzt wurden. Die Polizei schließt nach ersten Erkenntnissen nicht aus, dass der LKW wegen eines geplatzten Reifens außer Kontrolle geraten war und dann umkippte. Dabei ist ersten Schätzungen zufolge ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 180.000 Euro entstanden. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache sind noch nicht abgeschlossen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust