Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Neubrandenburg mehr verpassen.

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Exhibitionistische Handlung zum Nachteil eine 12-jähriges Mädchens in der Neubrandenburger Südstadt

Neubrandenburg (ots)

Am 26.02.2021 gegen 13:15 Uhr kam es in der Neubrandenburger Südstadt zu einer exhibitionistischen Handlung. Ein 12-jähriges Mädchen befand sich zum Tatzeitpunkt auf dem Nachhauseweg in der Neustrelitzer Straße. Auf Höhe der Bushaltestelle gegenüber des dortigen Rewe-Marktes, bemerkte sie plötzlich eine männlich Person, welche sich in einem Gebüsch unmittelbar neben dem Gehweg befand. Die Person manipulierte hierbei an seinem Geschlechtsteil und schaute dabei in Richtung der Geschädigten. Das geschädigte Mädchen begab sich in der weiteren Folge unverzüglich nach Hause und vertraute sich hier ihrer Betreuerin an, die daraufhin unverzüglich die Polizei informierte. Der unbekannte Tatverdächtige konnte durch die Geschädigte wie folgt beschrieben werden. Er ist ca. 40 Jahre alt, ca. 180 cm groß, von normaler Statur, hat einen dunklen Teint, kurze dunkle Haare und einen dunklen Vollbart. Zur Tatzeit trug er ein rotkariertes Hemd und eine blaue Jeanshose. Zeugen, welche in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich im Polizeirevier Neubrandenburg unter der Telefonnummer 0395-55825224, in jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

Im Auftrag

Jens Unmack
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
  • 28.05.2022 – 05:16

    Ein neuer Wegbereiter, eine neue Marke in der Vaping-Industrie - ANYX

    Shenzhen, China (ots/PRNewswire) - ANYX, eine frische und aufregende neue Vape-Marke, die von der Aspire Group unterstützt wird, hat angekündigt, dass sie ihre erste Pod-System-E-Zigarette am 16. Juni 2022 weltweit herausbringen wird. ANYX hat es sich zur Aufgabe gemacht, qualitativ hochwertige, ästhetisch ansprechende Produkte und zufriedenstellende sensorische ...

  • 28.05.2022 – 04:33

    Internationale Filmemacher treffen sich im Taiwan-Pavillon in Cannes

    Taipeh (ots/PRNewswire) - Sissako verstärkt taiwanesisches Team bei internationaler Koproduktion; Wu Ke-xi wird Hauptdarstellerin Am 25. Mai ging der Marché du Film 2022 in Cannes zu Ende. In diesem Jahr beteiligte sich das Taiwan Creative Content Agency (TAICCA) sowohl an der physischen als auch an der virtuellen Version des Marché. Neben dem Interesse und der Aufmerksamkeit von Filmfachleuten auf der ganzen Welt ...

  • 28.05.2022 – 04:26

    JIMMY LANCIERT 3-IN-1 NASS-/TROCKENSAUGER HW10 AUF GEEKBUYING UND GEEKMAXI

    Berlin (ots/PRNewswire) - Einer ist genug: Reinigen Sie Ihr gesamtes Haus gründlich, mühelos und effizient JIMMY, ein innovativer Hersteller von Haushaltsreinigungsgeräten, bringt am 31. Mai 2022 einen kabellosen 3-in-1-Nass-/Trockensauger auf den Markt - JIMMY Sirius HW10. JIMMY HW10 ist der leistungsstärkste 3-in-1 Handstaubsauger, Bodenstaubsauger und Mopp auf ...

Weitere Storys aus Neubrandenburg
Weitere Storys aus Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg
  • 26.02.2021 – 16:37

    POL-NB: Brand einer Einraumwohnung in der Rosa-Luxemburg-Straße in 17192 Waren

    Waren (ots) - Am 26.02.2021 gegen 13:25 Uhr wurde der Polizei über Notruf der Brand einer Wohnung in der Rosa-Luxemburg-Straße in 17192 Waren gemeldet. Beim Eintreffen der Polizeibeamten des Polizeirevieres Waren bestätigte sich der Sachverhalt. In einem sechsgeschossigen Mehrfamilienhaus brannte in der 2. Etage eine Einraumwohnung. Die Wohnung brannte bereits in ...

  • 26.02.2021 – 12:39

    POL-NB: Verkäufer verhindert einen Gewinnspielbetrug

    Mirow (ots) - In Mirow hat der Verkäufer eines Supermarktes eine 59-Jährige davor bewahrt, Opfer eines Gewinnspiel-Betruges zu werden. Die deutsche Geschädigte hatte bereits am 24.02.21 einen Anruf auf ihrem Handy erhalten. Ihr wurde mitgeteilt, dass sie 49.000 EUR gewonnen hat, man jedoch für Transport, Bearbeitung und Notar Gebühren in Höhe von 1000 EUR erheben müsse. Die Übergabe des Gewinns sollte am gestrigen ...

  • 26.02.2021 – 12:36

    POL-NB: Rüganerin verliert 20.000 EUR an Cybercrime-Betrüger

    Stralsund (ots) - Gestern (25.02.21) erstattete eine 47-jährige im Polizeirevier Malchin Anzeige wegen Betruges. Sie hatte kurz zuvor einen Anruf auf ihrem Handy erhalten. Im Display erschien die ihr bekannte Telefonnummer ihrer Stralsunder Hausbank. Im Hintergrund lief die vertraute Empfangs-Melodie. Es meldete sich ein Herr Beck als angeblicher Bankmitarbeiter und teilte der deutschen Geschädigten mit, dass ihr Konto ...