PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Neubrandenburg mehr verpassen.

23.10.2020 – 16:53

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Betrugsmasche durch angebliche Mitarbeiter einer Computerfirma, LK MSE

WarenWaren (ots)

In den letzten Tagen sind im Bereich von Waren/ Müritz vermehrt Meldungen durch Bürger eingegangen, dass diese durch die Firma Microsoft angerufen wurden. Angeblich müsse ein Sicherheitsupdate auf dem PC / Laptop installiert werden und der angebliche Vertreter von Microsoft hilft dem Betroffenen dabei. Hierbei handelt es sich offensichtlich um eine Betrugsmasche, die darauf abzielt, sich externen Zugang zum PC zu verschaffen und an die Daten oder an das Vermögen zu gelangen. Trickbetrüger setzen ihre potenziellen Opfer gern unter Druck, in dem sie ständig anrufen oder das Opfer auch bitten, in der Nähe des Telefons zu bleiben. Das Opfer kommt in diesen Fällen kaum dazu, in Ruhe nachzudenken. Zudem werden gern Ängste geschürt. Die Angst davor, durch einen vermeintlichen Hacker Schäden am Computer zu haben. Generell sollten Telefonate immer dann beendet werden, wenn Geldforderungen kommen oder wenn Bankdaten oder Tan-Nummern verlangt werden.

Im Auftrag Udo Koltermann PHK Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg