Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

30.05.2019 – 20:53

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Kochtopfbrand in Sassnitz, LK Vorpommern-Rügen, fand ein glimpfliches Ende

Sassnitz/ Rügen (ots)

Am 30.05.2019 gegen 17:10 Uhr wurde der Polizei eine Rauchentwicklung aus einer Wohnung in der vierten Etage eines Mehrfamilienhauses in der Klaipedaer Straße in Sassnitz gemeldet. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Sassnitz öffneten die Wohnungstür und fanden den 48-jährigen Mieter schlafend in der Wohnung. Als Ursache für die Rauchentwicklung wurde ein Topf mit angebranntem Essen auf dem Herd festgestellt. Der Mieter stand unter Alkoholeinwirkung. Er wurde vor Ort durch die Rettungskräfte wegen des Verdachts einer leichten Rauchgasvergiftung ambulant behandelt und dann in die Obhut seiner Ehefrau übergeben. Sachschaden entstand nicht. Weitere Personen- oder Sachschäden traten nicht ein.

Im Auftrag Peter Wojciak, Polizeihauptkommissar, Polizeipräsidium Neubrandenburg, Einsatzleitstelle, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg