Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock
Keine Meldung von Polizeipräsidium Rostock mehr verpassen.

25.01.2020 – 16:30

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Sprengung eines Postbriefkastens mittels Pyrotechnik

Elmenhorst bei Rostock (ots)

In der Nacht vom 24.01.2020 auf den 25.01.2020 haben unbekannte Täter
in 18107 Elmenhorst den Postbriefkasten in der Nähe des Nettomarktes 
mittels Pyrotechnik so stark beschädigt, dass er aus der Verankerung 
gerissen und durch die Verformung nicht mehr nutzbar ist. Bei der 
Spurensicherung durch die Kriminalpolizei konnten Spuren des 
Tatmittels und Papierreste mit Brandspuren gesichert werden; jedoch 
wurden keine Briefe im Inneren des Briefkastens festgestellt. 
Es werden Zeugen gesucht, die Hinweise zur Tat geben können. Zudem 
werden Mitbürger aufgefordert sich zu melden, die am 24.01.2020 nach 
15.45 Uhr ihre Post in den Briefkasten geworfen haben.
Hinweise nimmt das zuständige Polizeihauptrevier Bad Doberan unter 
der Telefonnummer 038203/560, jede andere Polizeidienststelle sowie 
die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.


Claudia Paasch
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske Stefanie Busch
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell