Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock
Keine Meldung von Polizeipräsidium Rostock mehr verpassen.

24.01.2020 – 17:22

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Zeugenaufruf - Audifahrer gefährdet andere Verkehrsteilnehmer auf der B 104

Sternberg (ots)

Am 24.01.2019 kam es gegen 12:30 Uhr auf der B104 zwischen Witzin und Sternberg zu einer Gefährdung des Straßenverkehrs.

Kurz nach dem Ortsausgang Witzin in Richtung Sternberg überholte ein schwarzer PKW Audi zwei Fahrzeuge trotz Gegenverkehr. Ein Verkehrsunfall konnte dabei nur dadurch verhindert werden, dass sowohl die überholten Fahrzeuge, als auch die Fahrzeuge im Gegenverkehr stark bremsten. Der unbekannte Fahrzeugführer des Audis fuhr anschließend die B104 weiter in Richtung Sternberg und bog dann nach Pastin ab.

In diesem Zusammenhang werden Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben, insbesondere die Fahrzeugführer der überholten Fahrzeuge bzw. des Gegenverkehrs, gebeten, sich beim Polizeirevier Sternberg, Tel. 03847/43270 zu melden.

K. Bauriedl
Polizeikommissar
Polizeirevier Sternberg 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske Stefanie Busch
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell