Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock

11.10.2019 – 21:27

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: A 20 Anschlussstelle Dummerstorf nach Verkehrsunfall gesperrt

Dummerstorf (ots)

Am 11.10.2019 gg. 14:06 Uhr ereignete sich auf der A 20, Richtungsfahrbahn Stettin, in der Anschlussstelle Dummerstorf, ein Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person und erheblichen Sachschaden.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand ist der 55 jährige LKW Fahrer mit seiner Sattelzugmaschine und Kühler als Auflieger auf Grund gesundheitlicher Probleme in der Ausfahrt nach links von der Fahrbahn abgekommen und mit der Schutzplanke kollidiert.

Der mit Käse beladene Sattelzug kam dann auf der Schutzplanke, im Bereich der Bankette, zum Stehen. Hierbei entstand ein Sachschaden von ca. 75.000 EUR Die Anschlussstelle Dummerstorf ist bis zum jetzigem Zeitpunkt gesperrt, da sich die Bergung, auf Grund der verkeilten Schutzplanke, schwierig gestaltet.

Laut letzter Information besteht für den LKW - Fahrer keine Lebensgefahr mehr.

PHK Pehlgrimm
DGL, AVPR Dummerstorf 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske Stefanie Busch
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock