Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Kaffeefahrt endete für eine 71-Jährige im Krankenhaus

Bad Doberan (ots) -

Am heutigen Nachmittag  gegen 18 Uhr wurde eine Seniorin auf der 
Landstraße 132 auf Höhe Papendorf (LK Rostock) verletzt, als der 
Reisebus, in dem sie einen Tagesausflug nach Polen unternahm, stark 
abgebremst werden musste. Grund war ein vorausfahrender PKW, welcher 
spontan abstoppte, um zu wenden. Die Tagesausflüglerin stand zum 
Zeitpunkt des Bremsens auf dem Gang des Reisebusses und wurde nach 
vorne auf die Mittelkonsole geschleudert. Dabei verletzte sie sich 
und wurde zur medizinischen Behandlung in die Klinik eingeliefert. 
Die anderen 45 Fahrgäste im Reisebus blieben unverletzt. 

Daniela Korff
Polizeihauptkommissarin
Polizeihauptreviers Bad Doberan 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: