Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Schwere Kollision auf der Asbrucher Straße - Velbert / Wülfrath - 1902128

Mettmann (ots) - Am Montagabend des 18.02.2019, gegen 17.50 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Mann aus Wuppertal, ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

11.07.2018 – 23:48

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Brand in Mehrfamilienhaus in Lübtheen

Hagenow (ots)

Am Mittwochabend kam es in der Jessenitzer Chaussee in Lübtheen zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei. In einem dortigen Mehrfamilienhaus war im Bereich der Kellerräume ein Brand ausgebrochen. Dieser ging von einer dort abgestellten Waschmaschine aus.

Der Schaden konnte durch das Eingreifen der Feuerwehr auf den 
betreffenden Kellerraum begrenzt werden und wird auf 5.000 EUR 
geschätzt. Personen kamen nicht zu Schaden. 

Mitarbeiter des Kriminaldauerdienstes übernahmen vor Ort die ersten Ermittlungen zum genauen Brandhergang. Diese Ermittlungen dauern an.

Im Auftrag
M. Funk
Polizeiführer vom Dienst
Polizeipräsidium Rostock, Einsatzleitstelle 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung