Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

POL-HH: 190314-2. Öffentlichkeitsfahndung zu einem bislang unbekannten Toten

Hamburg (ots) - Zeit: 13.10.2018, gegen 06:00 Uhr Ort: Hamburg-Othmarschen, Hans-Leip-Ufer Mitte Oktober ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

28.12.2018 – 10:56

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück: Ohne Grund Alarmknopf gedrückt

Osnabrück (ots)

Das wird wohl teuer werden. Ein Jugendlicher hat sich am Donnerstagabend im Galeria Kaufhof an der Wittekindstraße einen schlechten Scherz erlaubt und einen Einsatz von Feuerwehr und Polizei verursacht. Zusammen mit zwei Freunden hat der 15-Jährige nach Geschäftsschluss gegen 19.40 Uhr im Gebäude einen Alarmknopf der Brandmeldeanlage gedrückt, ohne dass eine Brandgefahr bestand oder anderweitig Hilfe erforderlich war. Angestellte des Kaufhauses haben unmittelbar danach gesehen, wie die drei Schüler aus dem Gebäude flüchteten und hielten die Jugendlichen auf. Der junge Mann war schließlich geständig und gab zu, den entsprechenden Alarmknopf gedrückt zu haben. Auf ihn wird jetzt erheblicher Ärger zukommen. Die Polizei ermittelt nun wegen einer Straftat (Missbrauch von Notrufen und Beeinträchtigung von Unfallverhütungs-und Nothilfemitteln). Außerdem wird der junge Mann wohl die Kosten für das Ausrücken eines Löschzuges der Berufsfeuerwehr, einige hundert Euro, bezahlen müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Osnabrück
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück