Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden

10.09.2019 – 15:30

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 10.09.2019

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 10.09.2019
  • Bild-Infos
  • Download

PI Leer/Emden (ots)

++ Schwerer Verkehrsunfall ++ Versuchter Einbruch in Sanitätshaus ++ Sachbeschädigung an der BBS ++ Drohne verletzt mehrere Tauben ++

Emden - Schwerer Verkehrsunfall (siehe Bildmaterial)

Emden - Am gestrigen Morgen kam es gegen 06:55 Uhr auf der Hafenstraße zu einem schweren Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Pkw und eines Motorrades. Ein 59-jähriger aus Emden befuhr mit seinem BMW, 5er die Hafenstraße und beabsichtigte nach links in den Matrosengang einzubiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden 55-jährigen Motorradfahrer aus Moormerland. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, wobei der Moormerländer von seiner Ducati stürzte und am Unterschenkel verletzt wurde. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme musste die Hafenstraße kurzfristig gesperrt werden.

Emden - Versuchter Einbruch in Sanitätshaus

Emden - In der Zeit zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen drang ein bislang unbekannter Täter in ein Sanitätshaus in der Adalbert-Stifter-Straße ein. Hierzu hebelte der Täter ein rückwärtiges Fenster auf und gelangte so in das Sanitätshaus. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurden aus dem Haus keine Wertgegenstände entwendet. Der Tatort wurde aufgenommen und Spuren wurden gesichert. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer - Sachbeschädigung an der BBS

Leer - In der Zeit zwischen Freitagabend und Sonntagmorgen kam es zu diversen Sachbeschädigungen an der Berufsbildenden Schule in der Straße "Blinke". Nach derzeitigen Ermittlungen betraten bislang unbekannte Täter das Gelände und die Dächer der Berufsbildenden Schulen und beschädigten diverse Blitzableiter, Außenbestuhlungen, Dekorationsartikel und eine Dachkuppel. Der Schaden wird derzeit auf eine mittlere, vierstellige Summe geschätzt. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Weener - Drohne verletzt mehrere Tauben

Weener - Am gestrigen Morgen gegen 09:00 Uhr wurden mehrere verletzte Tauben in der Nähe eines Taubenschlages in der Möwenstraße vorgefunden. Nach derzeitigen Erkenntnissen war eine ferngesteuerte weiße Drohne, die in die Rundfluglinie der Tauben gesteuert wurde, ursächlich für die Verletzungen. Zeugen, die Hinweise zu dieser Drohne geben können, werden um Kontaktaufnahme mit der örtlichen Polizei gebeten.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Heike Rogner
Telefon: 0491/97690-104
E-Mail: heike.rogner@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell