Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden

07.09.2019 – 11:45

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der PI Leer/Emden am Samstag,07.09.2019

Leer (ots)

++Diebstahl aus Rohbau ++ Unfallflucht durch Lkw ++ Unfall mit Motorradfahrer ++

Leer- In der Nacht von Donnerstag auf Freitag beschädigte ein derzeit unbekannter Täter eine Baubehelfstür zu einem Rohbau in der Schloßlohne und betrat so das Objekt. Nach ersten Erkenntnissen der bauausführenden Firmen wurde ein großer Fliesenschneider und ein Industriestaubsauger entwendet. Die Polizei führte eine Spurensuche durch und leitete ein Strafverfahren ein. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Leer.

Leer- Bereits am vergangenen Donnerstag gegen 13:45 Uhr befuhr ein derzeit nicht näher bekannter weißer Lkw mit Sattelauflieger die Straße Am Bahndamm aus Richtung Innenstadt kommend in Richtung Logaer Weg. Im weiteren Verlauf bog das Gespann nach rechts in den Logaer Weg ein und beschädigte bei diesem Fahrmanöver die Signalanlage am Bahnübergang sowie einige Verkehrsschilder. Nach dem Abbiegevorgang fuhr der Lkw in Richtung Julianenpark davon, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Passanten benachrichtigten sofort die Polizei, konnten jedoch keine weiteren Angaben zum Lkw oder zum Sattelauflieger machen. Durch die Kollision war die Verkehrssicherheit am Bahnübergang nicht beeinträchtigt. Die Polizei nahm an der Unfallstelle die Ermittlungen auf. Etwaige Hinweise zum Unfallhergang und zum verursachenden Lkw bitte an die Polizei in Leer.

Weener- Am gestrigen Freitagabend gegen 21:30 Uhr kam es in der Graf- Edzard Straße zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Motorradfahrer. Nach ersten Erkenntnissen zum Unfallhergang befuhr ein 25 jähriger Mann aus Bremen mit seinem Motorrad der Marke Honda die Graf-Edzard Straße stadtauswärts in Richtung Holthusen. Hier kollidierte das Krad mit einem ordnungsgemäß, am Straßenrand, parkenden Kastenwagen der Marke Fiat. Hierbei wurde der junge Motorradfahrer schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt und musste mit RTW in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Durch die Kollision entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Das Motorrad wurde abgeschleppt. Die Polizei sucht in dieser Unfallangelegenheit noch etwaige Zeugen. Hinweise hierzu bitte an die Polizei in Weener.

Emden- Für den Bereich der Stadt Emden liegen aktuell keine Pressemeldungen vor.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter: Polizei Leer 0491-976900 Polizei Emden 04921-8910 Autobahnpolizei Leer 0491-929250 Polizeistation Borkum 04922-91860 Polizeistation Bunde 04953-339 Polizeistation Filsum 04957-334 Polizeistation Hesel 04950-1214 Polizeistation Jemgum 04958-298 Polizeistation Moormerland 04954-89381110 Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751 Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230 Polizeistation Uplengen 04956-1239 Polizeistation Weener 04951-913110 Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
i.A. Dienstschichtleiter PHK Dirksen
Telefon: 0491-97690 212
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell