Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

FW-MH: Gesprengter Geldautomat in Mülheim-Saarn

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 05:32 Uhr erhielt die Feuerwehr Mülheim, über die Leitstelle der Polizei, ...

10.02.2019 – 08:47

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemeldung der PI Leer/Emden von Sonntag, 10.02.2019

Leer (ots)

++Versuchter Einbruch++Beamtenbeleidigung++Führen eines Pkw unter Drogeneinfluss++Alkoholisierte Fahrzeugführer++Verkehrsunfälle mit leicht- und schwerverletzten Beteiligten++Verkehrsunfallflucht++

Leer - Versuchter Einbruch in Gaststätte

Leer - Ein bisher unbekannter Täter versuchte in der Nacht von Freitag auf Samstag in eine Gaststätte in der Mühlenstraße zu gelangen. Die Versuche, eine hintere Zugangstür zu öffnen, misslang jedoch.

Leer - Beamtenbeleidigung

Leer - Unvermittelt und ohne erkennbaren Grund schlug ein 32-jähriger Mann aus Leer gegen die Seitenscheiben eines Zivilwagens der Polizei Leer und beleidigte die Beamten. Als dieser anschließend einem Platzverweis nicht nachkommen wollte, musste er in Gewahrsam genommen werden. Geschehen war dieses gegen 01:40 Uhr des Samstages im Bereich des Bahnhofes. Der Beschuldigte war alkoholisiert, ein Wert liegt nicht vor.

Moormerland - Führen eines Pkw unter der Wirkung von Drogen

Moormerland - Gegen 17 Uhr am Samstagnachmittag wurde bei einer Kontrolle eines 17-jährigen Rollerfahrers in der Dr.-Warsing-Straße eine Beeinflussung durch Drogen festgestellt. Ein Vortest verlief positiv auf die Substanz Cannabis. Die Weiterfahrt wurde untersagt und der junge Mann durch die Beamten der Station in die Obhut der Eltern übergeben.

Leer - Alkoholisierte Fahrzeugführer

Leer - Gegen 03:20 Uhr des Samstages mussten die Beamten bei der Kontrolle eines 27-jährigen Pkw-Führers im Bahnhofsring eine erhebliche Alkoholisierung feststellen. Ein Vortest ergab einen Wert von 1,73 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, eine Blutprobenentnahme veranlasst und der Führerschein sichergestellt.

Zur gleichen Zeit mussten Beamte bei der Kontrolle eines 21-jährigen Pkw-Führers in der Papenburger Straße eine Alkoholisierung von 1,06 Promille feststellen. Auch hier wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Weener - Verkehrsunfall mit leichtverletztem Rollerfahrer

Weener - Gegen 12 Uhr des Samstages kam ein 26-jähriger Rollerfahrer auf der K 27 (Vellager Straße) von Papenburg in Richtung Stapelmoor fahrend aufgrund starken Seitenwindes nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte in den Seitengraben. Hierbei wurde dieser leicht verletzt und nach Erstversorgung vor Ort in ein örtliches Krankenhaus gebracht. Der Roller wurde leicht beschädigt.

Weener - Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Weener - Gegen 15 Uhr des Samstages kam ein 46-jähriger Pkw-Führer auf der K 27 (Schulweg) von Stapelmoorerheide in Richtung Diele fahrend infolge starkem Seitenwind von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Hierbei zog sich der Fahrzeugführer schwerere Verletzungen zu und musste dem Krankenhaus zugeführt werden. Noch bei der Aufnahme des Sachverhaltes wurde bei dem Fahrzeugführer starker Atemalkoholgeruch festgestellt. Folglich wurde durch die aufnehmenden Beamten eine Blutentnahme angeordnet. Ein Vortestergebnis liegt nicht vor. Der geführte Pkw wurde schwer beschädigt und musste abgeschleppt werden.

Rhauderfehn - Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person

Rhauderfehn - Kurz vor 15 Uhr des Samstages kam auf der 3. Südwieke kurz vor dem Vossweg ein 22-jähriger Pkw-Führer aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Hierbei wurde der junge Mann leicht verletzt und einem Krankenhaus zugeführt. An dem Pkw entstand relativ hoher Sachschaden.

Emden - Verkehrsunfallflucht

Emden - In der Zeit von 14 bis 15:10 Uhr wurde auf dem Parkplatz beim Hotel "Am Delft" in der Straße Am Delft ein Pkw BMW Typ Z4 beschädigt. Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer hat den BMW seitlich gestreift und ist trotz des relativ hohen Schadens weggefahren. Zeugen, die Angaben zum verursachenden Fahrzeug und/oder Fahrzeugführer machen können, melden sich bitte bei der Polizei in Emden.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
i.A. Dienstschichtleiter PHK Penning des ESD Leer
Telefon: 0491-97690 215 o. 212
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden