PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund mehr verpassen.

19.09.2020 – 11:39

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Aurich/ Wittmund vom 19.09.2020

Aurich/WittmundAurich/Wittmund (ots)

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Aurich/ Wittmund vom 19.09.2020

Altkreis Aurich 1. Kriminalitätsgeschehen 1. Fahren mit einem PKW ohne Kennzeichen In Moordorf wurde am Freitagabend, gegen 20.35 h, ein PKW-Fahrer aus Aurich von einer Funkstreifenbesatzung kontrolliert, weil an dem PKW keine Kennzeichen angebracht waren. Die dazugehörigen Kennzeichen wurden bereits vor neun Tagen sichergestellt, weil für den PKW der Versicherungsschutz erloschen war. Gegen den Fahrer wurde ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

2. Sachbeschädigung In Südbrookmerland an der Brückstraße wurde im Zeitraum vom 16.09.2020, 13.00 Uhr, bis Freitagvormittag ein aufgestelltes Verkehrszählgerät von bislang Unbekannten beschädigt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

2.Verkehrsgeschehen 1. Schwerer Verkehrsunfall Am Freitag, gegen 13.33 h, kam es in der Friesenstraße in Ochtelbur zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem PKW. Der 16 Jahre alte Radfahrer geriet dabei vom Radweg auf die Fahrbahn. Der 24 Jahre alte PKW-Fahrer der in Richtung Aurich fuhr konnte trotz Vollbremsung und Ausweichmanöver einen Zusammenstoß nicht verhindern. Der Radfahrer wurde durch den Zusammenstoß schwerverletzt und in die UEK eingeliefert.

2. Verkehrskontrolle im Stadtgebiet Im Zeitraum von 21.00-00.00 Uhr wurden am Freitagabend im Auricher Stadtgebiet insgesamt 31 Fahrzeuge mit Bezug zur Tuning-Szene von der Polizei, Ordnungsamt und der Dekra kontrolliert. Hierbei wurden fünf Verkehrsordnungwidrigkeiten festgestellt. Bei drei Fahrzeugen wurde aufgrund von Umbauten ein Erlöschen der Betriebserlaubnis festgestellt.

Altkreis Norden

Negativ

Landkreis Wittmund

Negativ

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle

Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund