Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund mehr verpassen.

17.10.2019 – 16:12

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden - Eigentümer gesucht; Krummhörn - Exhibitionist; Großheide - Alkoholisiert in Graben gefahren

POL-AUR: Norden - Eigentümer gesucht;
Krummhörn - Exhibitionist;
Großheide - Alkoholisiert in Graben gefahren
  • Bild-Infos
  • Download

Altkreis Aurich (ots)

Kriminalitätsgeschehen

Norden - Eigentümer gesucht

Die Polizei Norden sucht den Eigentümer einer Holzleiter (siehe Foto). Personen, die Hinweise auf den Eigentümer geben können oder die Leiter wiedererkennen, werden gebeten sich zu melden unter Telefon 04931 9210.

Krummhörn - Exhibitionist

Der Polizei wurde am Mittwoch gegen 15 Uhr mitgeteilt, dass sich in Loquard ein vermutlich verwirrter junger Mann vor zwei Frauen entblößt haben soll und dann in Richtung Ortskern flüchtete. Die Beamten trafen den Beschuldigten vor Ort an. Der 30 Jahre alte Mann aus dem Altkreis Norden attackierte den Streifenwagen und leistete erheblichen Widerstand. Zwei Polizeibeamte wurden bei dem Einsatz leicht verletzt, sind aber weiterhin dienstfähig. Der Beschuldigte wurde in eine psychiatrische Einrichtung verbracht. Die beiden Geschädigten konnten bislang nicht ermittelt werden. Die Polizei bittet die Frauen, bei denen es sich möglicherweise um Urlauberinnen handelte, sich zu melden. Eine der Frauen soll zwischen 45 und 50 Jahre alt gewesen sein, dunkle lockige Haare und eine Brille getragen haben. Die zweite Frau soll ca. 70 Jahre alt gewesen sein und eine helle Jacke und eine helle Mütze getragen haben. Hinweise nimmt die Polizei in Pewsum entgegen unter 04923 364.

Verkehrsgeschehen

Großheide - Alkoholisiert in Graben gefahren

Eine Autofahrerin aus Hage ist am Mittwoch mit ihrem VW Passat in einen Graben gefahren. Sie fuhr gegen 22 Uhr auf der Straße Am Berumfehnkanal in Richtung Hage. Sie kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr sich im angrenzenden Graben fest. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass die 24 Jahre alte Frau unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 2 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und der Führerschein sichergestellt. Eine Blutprobe wurde entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund