Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

19.07.2019 – 12:34

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - Nachtragsmeldung zum Arbeitsunfall Südbrookmerland - Parkplatzunfall Südbrookmerland - Verkehrskontrollen

Altkreis Aurich (ots)

Aurich - Nachtragsmeldung zum Arbeitsunfall: Am 10.07.2019 war es in Aurich bei der Realschule, Esenser Straße, zu einem Arbeitsunfall gekommen. Dabei war ein 55-jähriger Mann beim Entladen eines LKW unter die Ladung geraten, wir berichteten. Wie die Polizei heute mitteilte, ist der Arbeiter am Donnerstag, 18.07.2019, seinen Verletzungen erlegen und in einem Krankenhaus verstorben. Das Gutachten, wie es zu dem Unfall kommen konnte, steht noch aus.

Südbrookmerland - Parkplatzunfall: Auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes in Moordorf, Auricher Straße, kam es am Donnerstag, 18.07.2019, zu einem Verkehrsunfall. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer war dabei vermutlich bei einem Parkmanöver gegen einen Hyundai Tucson gefahren und hatte diese am Heck beschädigt. Der SUV stand dort zwischen 08.10 Uhr und 08.30 Uhr. Der Verursacher flüchtete von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Aurich, 04941/606-215, zu melden.

Südbrookmerland - Verkehrskontrollen: Die Auricher Polizei führte am Donnerstag, 18.07.2019, um 09.00 Uhr eine Verkehrskontrolle in Moordorf an der Auricher Straße durch. In nur 45 Minuten wurden dabei nachfolgende Verstöße festgestellt: 9x Gurt nicht angelegt, 6x Handynutzung während der Fahrt, 1x Ladung nicht gesichert, 1 x Fahren ohne Fahrerlaubnis. Auch in Zukunft werden durch die Polizei sporadisch Kontrollen erfolgen. Dabei wird immer wieder darauf hingewiesen, dass der Sicherheitsgurt kein Ziergegenstand im Fahrzeug ist sondern Leben rettet. Und die Nutzung des Handys während der Fahrt ist ein hoher Garant für eine Gefährdung von sich selbst und anderen Verkehrsteilnehmern - also Finger weg davon im Auto!

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell