PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

11.08.2021 – 09:38

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 210811-1: Dachgeschosswohnung nach Vollbrand unbewohnbar

Hürth (ots)

Vier der insgesamt zehn Bewohner kamen mit leichten Verletzungen in eine Klinik.

Gegen 2.10 Uhr alarmierten Rauchmelder am Mittwochmorgen (11. August) die schlafenden Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Straße "Auf den Dreien" in Alstädten-Burbach. Im Kinderzimmer der Dachgeschosswohnung entstand nach Angaben eines Bewohners ein Brand. Das Feuer griff rasch auf den Dachstuhl über, der dadurch in Vollbrand geriet. Durch die Feuerwehr konnte der Brand unter Kontrolle gebracht und ein weiteres Übergreifen auf die angrenzenden Nachbarhäuser verhindert werden. Rettungskräfte evakuierten vorsorglich das Nachbarhaus und brachten die betroffene Familie (drei, fünf, 36 und 56) in eine Uniklinik.

Nach den Löscharbeiten und Straßensperrungen, die bis um 5.30 Uhr andauerten, beschlagnahmte die Polizei den Brandort, um im späteren Verlauf mit den Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache beginnen zu können. (bm)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Hürth
Weitere Storys aus Hürth