Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

15.06.2020 – 13:04

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 200615-3: Geldwechseltrickbetrüger täuschte Kassierer - Erftstadt

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Die Polizei warnt vor dem sogenannten Wechseltrickbetrug, bei dem der Täter einen scheinbar täglichen Verkaufsvorgang für sich zu Nutze machte.

Für Verwirrung sorgte am Samstag (13. Juni) um 15:45 Uhr ein Mann, der in einem Verbrauchermarkt in der Dirmerzheimer Straße Zigaretten kaufen wollte. Dazu händigte der Mann dem Verkäufer (19) an der Kasse einen 200-Euro-Schein aus und erhielt das Wechselgeld. Kurz darauf machte der Kunde den Kauf rückgängig, in dem er eine kleinere Packung, die weniger kostete, haben wollte. Der Kassierer nahm die Packung zurück, händigte den 200er wieder aus und nahm das Wechselgeld an sich. Er sehr viel später, als der Kunde bereits das Geschäft verlassen hatte, bemerkte der 19-Jährige, dass 100 Euro in seiner Kasse fehlten.

Der "Kunde" war Mitte 30, 180 Zentimeter groß, hatte eine dunklere Hautfarbe und kurze schwarze Haare. Bekleidet war er mit dunkler Kleidung und einem ebenso dunklen Mund-/Nasenschutz.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 22 in Kerpen unter Telefon 02233 52-0 entgegen. (bm)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis