Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Keine Meldung von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland mehr verpassen.

20.01.2020 – 16:44

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Räuberische Erpressung - Männliche Person betritt Tankstelle und fordert unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe des Kasseninhaltes - Polizei sucht Zeugen

Wilhelmshaven (ots)

Am Montag, den 20.01.2020, ereignete sich gegen 02:30 Uhr eine 
räuberische Erpressung im Verkaufsraum einer Tankstelle in der 
Gökerstraße in Höhe der Fichtestraße.

Ein unbekannter Mann betrat den Verkaufsraum und forderte unter 
Vorhalt eines Messers die Herausgabe des Kasseninhaltes. Die 
58-jährige Angestellte floh daraufhin in den rückwärtigen Raum, der 
unbekannte Täter entnahm das Bargeld und entfernte sich daraufhin in 
Richtung Hegelstraße. Die 58-Jährige blieb unverletzt.

Die Nahbereichsfahndung verlief negativ.

Laut Zeugenaussagen wird der Täter wie folgt beschrieben:
-	Männlich
-	Ca. 170 cm groß
-	Kräftige Statur
-	Dunkle kurze Haare
-	Dunkel gekleidet

Zeugen, die zu der Zeit eine verdächtige Person oder in der Nähe 
abgestellte Fahrzeuge gesehen haben oder anderweitige Ergänzungen 
machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der 
Rufnummer 04421/942-0 in Verbindung zu setzen.
 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Wilhelmshaven
Weitere Meldungen aus Wilhelmshaven
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland