Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

29.05.2020 – 13:56

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 200529-7: Lkw kollidierten auf der Landesstraße - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Zwischen der Anschlussstelle Türnich und Kerpen kollidierten auf der Landesstraße (L) 496 zwei Transporter. Von den Fahrern verletzte sich der Auffahrende. Die Aufräumarbeiten dauerten bis in die Mittagsstunden hinein an.

Am Freitagmorgen (29. Mai) fuhr ein 49-jähriger Autofahrer eines Transporters um 10:20 Uhr auf der L496 von Türnich kommend in Richtung Kerpen. Etwa 200 Meter vor der Auffahrt zur BAB 61 Richtung Bergheim hielt er eigenen Aussagen zufolge rechts am Fahrbahnrand an, um den rechten Außenspiegel zu richten. Dazu schaltete er das gelbe Rundumlicht seines Wagens an und stieg auf den Beifahrersitz. Ein nachfolgender Fahrer (31) eines Transporters mit Anhänger erkannte die Anhaltesituation zu spät und fuhr nahezu ungebremst auf das Fahrzeug auf. Dabei wurde die rechte Fahrzeugseite von der Front bis hin zum Beifahrersitz komplett eingedrückt. Der 31-jährige Fahrer erlitt bei dem Aufprall leichte Verletzungen, die in einem Rettungswagen behandelt wurden.

Da sich der Anhänger des auffahrenden Wagens bei dem Unfall löste und sich auf der mittleren Leitplanke verkeilte, sperrten die alarmierten Polizisten zunächst komplett die zweispurige Strecke in Richtung Kerpen. Ab dem Kreisverkehrsplatz Türnich leitete ein Motorradpolizist mit Hilfe von Feuerwehrleuten den Verkehr ab. Die Bergung gestaltete sich insofern als schwierig, als dass der Anhänger zunächst von der Leitplanke auf das Plateaufahrzeug eines Abschleppunternehmens gezogen werden musste. Anschließend bargen weitere Plateaufahrzeuge die verunfallten Transporter. Die Unfallstelle war einseitig bis 12:30 Uhr gesperrt. Den entstandenen Sachschaden bezifferten die Polizisten auf etwa 50.000 Euro. (bm)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis