Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

29.05.2020 – 11:49

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 200529-5: Brände in Wohnung und auf Kraftwerkgelände - Hürth/Frechen

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Bei einem Wohnungsbrand in Hürth wurden am Donnerstag (28. Mai) drei Personen leicht verletzt. Zu einem weiteren Brand kam es auf einem Kraftwerkgelände.

Gegen 14:45 Uhr brannte es in einer Hürther Erdgeschosswohnung im Johann-Hambloch-Weg. Die Feuerwehr löschte den Brand, der ersten Erkenntnissen nach in der Küche ausgebrochen war. Drei Personen wurden leicht verletzt und kamen vorsorglich in ein Krankenhaus, das sie bereits wieder verlassen konnten. Das Kriminalkommissariat 11 hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Ursächlich für das Feuer war mit hoher Wahrscheinlichkeit altes Fett in einer Fritteuse.

Um 13:40 Uhr meldete ein Mitarbeiter ein Feuer auf dem Gelände des Kraftwerks an der Ludwigstraße in Frechen. Das Feuer war an einer Bekohlungsanlage entstanden. Die Feuerwehr löschte den Brand. Verletzte gab es keine. Das Kriminalkommissariat 11 hat zusammen mit der Abteilung Bergbau und Energie der Bezirksregierung Arnsberg die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (nh)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis