Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Keine Meldung von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

30.01.2020 – 10:34

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 200130-1: Radfahrer von Jugendlichem zu Boden gestoßen - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Ein 74-jähriger Rentner wurde am Freitag (24. Januar) bei einem Sturz leicht verletzt, nachdem ihn ein unbekannter Jugendlicher vom Rad gestoßen hatte.

Der Senior fuhr gegen 12:15 Uhr auf dem Radweg der Erftstraße in Richtung Horrem. In Höhe einer Gärtnerei kamen ihm zu Fuß drei unbekannte Jugendliche entgegen, die den Radweg versperrten. Als sich der 74-Jährige rechts an dem Trio vorbeischlängeln wollte, stieß einer der Jugendlichen den Rentner vom Rad, der sich dabei leicht verletzte. Die Unbekannten halfen dem 74-Jährigen beim Aufstehen, ließen ihn danach jedoch zurück, ohne ihre Personalien zu hinterlassen. Laut Zeugenaussagen war der Hauptakteur etwa 17 Jahre alt, 180 bis 185 Zentimeter groß und hatte schwarzes mittellanges Haar. Er war schwarz gekleidet und trug einen Rucksack.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die drei Jugendlichen, sich bei der Polizei zu melden. Zeugen, die den Vorfall gesehen haben, werden ebenfalls gebeten, sich telefonisch unter der Rufnummer 02233 52-0 zu melden. (nh)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis