Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

28.05.2019 – 15:26

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 190528-3: Friseurgeschäft vorläufig geschlossen - Bergheim

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Unbekannte haben das Schaufenster des Ladens mit einem Stein eingeschlagen. Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein.

In der Zeit zwischen Montagabend (27. Mai) 18:00 Uhr und Dienstagmorgen (28. Mai) 03:00 Uhr warfen Unbekannte einen Stein gegen das Schaufenster eines Friseurladens in der Hauptstraße. Polizeibeamte fertigten eine Strafanzeige und veranlassten eine Notverglasung.

Gegen 11:00 Uhr meldete der Geschäftsinhaber der Polizei eine starke Geruchsbelästigung, ausgehend von eben diesem Laden. Nach der Räumung des Gebäudes wurden zwei mit einer bisher unbekannten Substanz gefüllte Glasflaschen gefunden. Die Beamten sperrten den Bereich weiträumig ab. Acht Personen kamen vorsorglich in ein Krankenhaus.

Die Ermittlungen des Kriminalkommissariates 21 in Bergheim dauern an. Zeugen werden gebeten, ihre Hinweise telefonisch unter 02233 52-0 anzugeben. (bm)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis