Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

14.02.2019 – 12:07

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 190214-3: Zwei Verletzte nach Streit- Brühl

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Zwei Männer sind am Donnerstag (14. Februar) um 07:45 Uhr vor einer Grundschule in der Straße "An der Synagoge" in einen Streit geraten. Dieser eskalierte durch den Einsatz einer Eisenstange und eines Messers. Die beiden 22 und 37 Jahre alten Männer kannten sich bereits vor der Tat. Zwischen beiden Familien bestanden seit geraumer Zeit Streitigkeiten. Am heutigen Tag brachten beide ihre Kinder zur Schule und gerieten auf dem Gehweg vor der Schule zunächst in einen verbalen Streit. Zu dem weiteren Verlauf der körperlichen Auseinandersetzung machten beide widersprüchliche Angaben und beschuldigten sich gegenseitig. Polizisten trennten die beiden, die durch den Streit, nach derzeitigem Stand, leicht verletzt wurden. Rettungswagen brachten sie in unterschiedliche Krankenhäuser. Diese konnten sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Beide Tatwaffen (ein Messer und eine Eisenstange) stellte die Polizei sicher und leiteten ein Strafverfahren ein. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (wp)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis