Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

04.12.2018 – 14:34

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 181204-3: Verkehrsunfall mit Kleinschulbus - Erftstadt

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Im Bus war kein Fahrgast. Die 55-jährige Fahrerin wurde schwer verletzt.

Um 06:35 Uhr fuhr die 55-Jährige am Dienstag (04. Dezember) mit dem Bus auf der Friesheimer Straße in Richtung Erp. Dort kam sie aus bisher ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen zwei dort abgestellte Autos. Die Fahrerin erlitt schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus. An den drei Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro. Die Polizei informierte die Halter. Die Unfallstelle war für den Zeitraum der Verkehrsunfallaufnahme bis 08:50 Uhr in beiden Richtungen gesperrt. Auslaufende Betriebsstoffe streute die Feuerwehr ab. Der Bus wurde abgeschleppt. (bm)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis