Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 181128-3: Berauscht unterwegs - Frechen
Hürth

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Drei von vier Fahrern standen unter Drogen, ein weiterer unter Alkoholeinfluss.

In der Zeit zwischen 07:10 Uhr und 21:15 Uhr wurden drei Auto- und ein LKW-Fahrer von der Polizei während allgemeiner Kontrollen überprüft und dabei festgestellt, dass entweder Drogen oder Alkohol im Spiel war.

Im morgendlichen Berufsverkehr fielen auf der Winterstraße und der Max-Planck-Straße in Hürth zwei Männer auf. Beide 29- und 37-Jährigen standen unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Um 14:35 Uhr hielten Beamte einen LKW - Fahrer (32) auf der Kölner Straße in Frechen an. Auch bei ihm zeigte der Vortest den Genuss von Betäubungsmitteln an. Alkoholisiert stieg ein Mann (34) am Abend (21:15 Uhr) in sein Auto und wurde von Polizisten in Hürth auf der Luxemburger Straße angehalten. Der Vortest bei ihm ergab einen Wert von 2,3 Promille. Er führte eine serbische Fahrerlaubnis mit, die keine Gültigkeit in der Bundesrepublik hat. Die Beamten ordneten bei ihm eine Blutprobenentnahme an und leiteten ein Strafverfahren ein.

Die Polizei weist darauf hin, dass Rauschmittel jeglicher Art und Menge zu erheblicher Beeinträchtigung der Geeignetheit zum Führen von Kraftfahrzeugen führt und appelliert, in solchen Fällen auf die Fahrt im eigenen Auto zu verzichten und auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Sie gefährden nicht nur sich selbst, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer! (bm)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: