Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von DIE ZEIT

14.02.2007 – 12:00

DIE ZEIT

Blixa Bargeld: Meine Songtexte basieren auf meinen Träumen

    Hamburg (ots)

Blixa Bargeld, Sänger und Kopf der Band Einstürzende Neubauten, gewinnt die Texte seiner Songs aus seinen nächtlichen Träumen. Früher habe er Träume oft vergessen, inzwischen sei er "dazu übergegangen, sie niederzuschreiben und die Protokolle zu sammeln". Seit kurzer Zeit "spielen meine Träume auch in der Arbeit mit den Einstürzenden Neubauten eine zentrale Rolle", sagt Bargeld der ZEIT. In seinem Laptop habe er "alle Traumprotokolle der letzten Jahre und alle Notizen gesammelt, die aus Träumen entstanden sind". So entstünden "Stücke und Texte, die völlig unkalkulierbar sind und so niemals planbar gewesen wären".

    Bargeld: "In dem Traum, auf dem unser aktuelles Stück Magyar Energia basiert, gehöre ich einer Kommission an, die die Kraftwerke Ungarns auf Sicherheitsrisiken überprüfen muss und entscheidet, diese zu schließen, da sie zu alt und unsicher sind. Seltsam daran ist, dass ich den Namen Energiegesellschaft korrekt geträumt habe, sie heißt tatsächlich so, Magyar Energia. Mir war nicht bewusst, den Namen jemals gehört zu haben."

    Inzwischen arbeitet Blixa Bargeld sehr gern mit den Traumprotokollen: "Es ist spannend und befreit mich weitgehend von der Last des Textens. Wenn mir die Träume sehr nahe gehen, ist es natürlich anstrengend. Aber in der Regel bin ich von meinen absurden Nachtgebilden sehr erheitert."

    Den kompletten ZEIT Beitrag der ZEIT Nr. 8 vom 15. Februar 2007 senden wir Ihnen gerne zu.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Elke Bunse, DIE ZEIT Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Tel.: 040/3280-217, Fax: 040/3280-558, E-Mail: bunse@zeit.de)

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIE ZEIT
Weitere Meldungen: DIE ZEIT