Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von DIE ZEIT

29.03.2006 – 11:16

DIE ZEIT

Anführerin der französischen Proteste lehnt 68er-Vergleiche ab

    Hamburg (ots)

Die Anführerin der Studenten-Proteste in Frankreich, Julie Coudry, lehnt Vergleiche mit der 68er Bewegung ab. "Wir revoltieren, aber wir machen keine Revolution ... Wer mich jedenfalls wirklich nervt, sind die, die mir erklären: 'Ich habe ja 68 miterlebt, ich habe den Kampf der Kämpfe gekannt, und jetzt erklär' ich Dir mal was'", sagt die 27 Jahre alte Chefin der Studentengewerkschaft CE in der ZEIT. "Ich kann für mich alleine denken."

    Ihr Protest sei keineswegs nur ein symbolischer Akt: "Ich leiste nicht aus Romantik Widerstand. Die ganzen letzten Jahre mussten wir Studenten uns in Frankreich anhören: Ihr seid Individualisten, ihr engagiert euch nur punktuell und heute sind wir wirklich mobilisiert. Wir haben Lust auf Veränderungen. Wir wollen dieses Gesetz verhindern. Unser Ziel ist es nicht, uns zu schlagen, um hinterher zu sehen, wer der Verlierer ist und wer der Gewinner."

    Das komplette Interview der ZEIT Nr. 14 vom 30.März 2006 senden     wir Ihnen gerne zu.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Elke Bunse, DIE ZEIT Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Tel.: 040/3280-217, Fax: 040/3280-558, E-Mail: bunse@zeit.de)

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIE ZEIT