Deutsche Film- und Medienbewertung

Die Prädikate der Woche (Die "Prädikate der Woche" und die "Prädikate des Jahres" sind auch über www.f-b-w.org ständig abrufbar.)

    Wiesbaden (ots) - -besonders wertvoll- Gesellschaftsdrama "Good Woman - Ein Sommer in Amalfi" (A GOOD WOMAN) GB/USA/Italien/Spanien    2004 - Regie: Mike Barker - Drehbuch: Howard Himelstein (n. einem Roman von Oscar Wilde) - mit: Hellen Hunt, Scarlett Johansson, Tom Wilkinson Eine delikate Festtagsbescherung: Italiens schönste Küste, die feine englisch-amerikanische Gesellschaft der 30er Jahre, Ehebrecherinnen und Engel, spitze Zungen und geschliffene Dialoge, erlesenes Dekor und Dekadenz mit Moral, perfekt inszeniert nach einer literarischen Vorlage von Oscar Wilde.

    -besonders wertvoll- Sozialdrama "Kaltes Land" (NORTH COUNTRY) USA    2005 - Regie: Niki Caro - Drehbuch: Michael Seitzman (nach Motiven des Buches v. Clara Bingham und Laura Leedy Gansler) - mit: Charlize Theron, Frances McDormand, Woody Harrelson Großes Kino mit Herz und Anliegen: Oscarpreisträgerin Charlize Theron und ein hochkarätiges Ensemble in einem historisch verbürgten, wegweisenden Konflikt um sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz.

    -besonders wertvoll- "Keine Lieder über Liebe" BRD    2005 - Regie: Lars Kraume - Drehbuch: Lars Kraume - mit: Florian Lukas, Jürgen Vogel, Heike Makatsch Für solch erfrischend originelle Filmkunst braucht man statt großer Etats "nur" ein ausgefallenes und ausgefeiltes Konzept und eine erstklassige Darstellerriege, dann klappt's auch mit der Zukunft des deutschen Films.

    -wertvoll- Fantasyfilm "Die Chroniken von Narnia -  Der König von Narnia" (THE CHRONICLES OF NARNIA: THE LION, THE WITCH & THE WARDROBE) USA    2005 - Regie: Andrew Adamson - Drehbuch: Ann Peacock, Andrew Adamson, Christopher Markus, Stephen McFeely (n.d. Roman von C.S. Lewis) - mit: Tilda Swinton, James McAvoy, Rupert Everett Imposante Fabelwesen, ein hinreißendes kleines Mädchen und die schöne Tilda Swinton in einem meisterlich gemachten Fantasyfilm, der mit kleinen Details verzaubert.

    -wertvoll- Drama "Saint Ralph" (SAINT RALPH) Kanada    2004 - Regie: Michael McGowan - Drehbuch: Michael McGowan - mit: Adam Butcher, Campbell Scott, Gordon Pinsent Kanada, nahe Toronto, in den 50er Jahren: Ein vierzehnjähriger Ordensschüler mit großem Herz. Sein Glaube an ein Wunder vermag mitzureissen.

    -wertvoll- Road Movie "Alles ist erleuchtet" (EVERYTHING IS ILLUMINATED) USA    2005 - Regie: Liev Schreiber - Drehbuch: Liev Schreiber (n.d. Roman v. Jonathan Safran Foer) - mit: Elijah Wood, Eugene Hutz, Boris Leskin Poetisch-grotesk, unterhaltsam und anrührend: Die Suche eines Amerikaners im unbekannten Land Ukraine nach seiner familiären Vergangenheit. Sehenswert.

    -wertvoll- "Heidi" (HEIDI) BRD/Kanada/GB    2005 - Regie: Alan Simpson - Drehbuch: Susan Snooks, Anne McMaughton, nach dem Buch von Johanna Spyri - mit: Gelungen und kindgerecht: der 125 Jahre alte Kinderbuchklassiker als Animationsfilm. Empfehlenswert für Kinder ab 4 Jahren.

    -wertvoll- "Basta.Rotwein oder Totsein" Österreich / BRD    2004 - Regie: Pepe Danquart - Drehbuch: Chris Kraus - mit: Henry Hübchen, Moritz Bleibtreu, Corinna Harfouch Eine wild-wüste Gaunergroteske, in der die Frauen sich glänzend behaupten.

    Kurzfilm des Monats (November 2005) wertvoll "Namus" (14min 39 sek), 35mm, BRD, 2005 Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin GmbH / Döndü Kilic, Berlin Expressiv gestaltetes Schwarzweiß-Drama über die Beziehungsprobleme zwischen deutschen und türkischstämmigen Deutschen, zwischen Männern und Frauen, Ehre und Vorurteilen. Ein Kurzfilm, der großes Talent erkennen lässt.

    Ende

Filmbewertungsstelle Wiesbaden (FBW)
Redaktion: Alf Mayer
Postfach 12 02 40, 65080 Wiesbaden
Telefon: 0611-966004-0
Dispo:    0611-966004-13
Telefax: 0611-966004-11
e-mail:  film@f-b-w.org
              http://www.f-b-w.org

Original-Content von: Deutsche Film- und Medienbewertung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Film- und Medienbewertung

Das könnte Sie auch interessieren: